salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Ischler Feuerwehren und Feuerwachen auf dem Eis

0

Sonn­tag, 26. Jän­ner 2020. Bei bes­ten Bedin­gun­gen fand das heu­ri­ge Eis­stock­tur­nier des Feu­er­wehr­pflicht­be­rei­ches Bad Ischl statt.

Idea­le Bedin­gun­gen am Nus­sen­see
Die kal­ten Tem­pe­ra­tu­ren in den letz­ten Wochen lie­ßen den Nus­sen­see gefrie­ren und somit war eine Aus­rich­tung des Tur­nie­res auf dem See mög­lich. Ein gro­ßes Dan­ke­schön gilt den heu­ri­gen Ver­an­stal­ter, der Feu­er­wa­che Perneck.

Sie­ger­eh­rung
Bei der Sie­ger­eh­rung im Gast­haus zum Pfandl konn­te man Bür­ger­meis­te­rin Ines Schil­ler und Vize­bür­ger­meis­ter Anton Fuchs recht herz­lich begrü­ßen.

Dank an Spen­der
Die Kame­ra­den der FW Perneck möch­ten sich auf die­sem Wege noch­mals bei der Isch­ler Gemein­de­po­li­tik bzw. bei der Isch­ler Wirt­schaft für die Pokal- bzw. Sach­preis­spen­den recht herz­lich bedan­ken.

Drei Mann­schaf­ten punk­te­gleich
Ein gesel­li­ges Bei­sam­men­sein mit­ein­an­der unter den Isch­ler Feu­er­weh­ren und Feu­er­wa­chen stand im Vor­der­grund. Doch teil­wei­se ging es auf dem Eis heiß her. Am Ende des Tur­nie­res waren drei Mann­schaf­ten punk­te­gleich an ers­ter Stel­le, somit ent­schied die Sto­ck­quo­te. Die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Pfandl hat­te vor den bei­den Mann­schaf­ten der Feu­er­wa­che Perneck die Nase vor­ne. Auf den wei­te­ren Rän­gen lan­de­ten: 4. FF Jain­zen, 5. HFW Bad Ischl, 6. FF Pfandl 2, 7. FF Lauf­fen, 8. FW Sulz­bach, 9. FW Ret­ten­bach-Stein­feld-Hin­ter­stein, 10. FW Ahorn-Kal­ten­bach und 11. FF Mit­ter­wei­ßen­bach.

Jainz­ner hat­ten beim Taferl­schie­ßen das Ziel bes­tens ein­ge­stellt
Beim Taferl­schie­ßen waren zwei Jainz­ner nicht zu schla­gen. Vogl­hu­ber Ste­fan ent­schied vor Vogl­hu­ber Chris­ti­an und Pilz Josef von der FF Lau­fen die Wer­tung für sich.

Foto: Feu­er­wehr Bad Ischl

Teilen.

Comments are closed.