salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Hackschnitzelheizung geriet in Brand

0

Auf­grund der aktu­el­len Coro­na-Situa­ti­on wur­de die Feu­er­wehr Ott­nang zu einem Brand­aus­bruch in einem Hack­schnit­zel-Silo alar­miert.

Nach der Lage­er­kun­dung und den voll­zo­ge­nen Vor­be­rei­tungs­ar­bei­ten des Besit­zers konn­te unser Atem­schutz­trupp, aus­ge­rüs­tet mit einem HD-Rohr schnell in den Silo ein­stei­gen. Als die Silo­tü­re geöff­net wur­de, stieg Brand­rauch auf und Flam­men waren sicht­bar.

Der Klein­brand konn­te schnell abge­löscht wer­den und der Raum wur­de durch die natür­li­che Belüf­tung rauch­frei. Mit­tels Schau­fel und Behält­nis­sen konn­te das ver­brann­te Hack­gut aus dem Silo gebracht wer­den. Der Vor­teil war, dass um die­se Jah­res­zeit der Silo leer ist. So befand sich nicht viel Mate­ri­al im Ent­nah­me­be­reich.

In Abspra­che mit dem Besit­zer konn­te die Hei­zung zum Schluss gestar­tet wer­den, um das in gerin­gen Men­gen ver­blie­be­ne Heiz­ma­te­ri­al zu ver­hei­zen. Der Ein­satz war been­det! Nach den Rei­ni­gungs­ar­bei­ten der Gerät­schaf­ten, wie Atem­schutz und Beklei­dung, konn­te die Ein­satz­be­reit­schaft wie­der her­ge­stellt wer­den, berich­tet die Feu­er­wehr.

Quel­le: FF Ott­nang

Teilen.

Comments are closed.