salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Altmünsterer Kirtag wird abgesagt

3

420 Mal konn­te der Alt­müns­te­r­er Kir­tag statt­fin­den. Das 421. Mal muss nun aber auf nächs­tes Jahr ver­scho­ben wer­den. „Es ist scha­de, dass wir hier so in der Luft hän­gen gelas­sen wer­den. Die Bun­des­re­gie­rung hat zwar am 17. April ange­kün­digt, dass Groß­ver­an­stal­tun­gen bis Ende August abge­sagt wer­den müs­sen, aber bis heu­te gibt es kei­ne recht­li­che Vor­ga­be dazu. Noch län­ger kön­nen wir aus Ver­ant­wor­tungs­ge­fühl gegen­über der Bevöl­ke­rung und den Mit­wir­ken­den nicht mehr zuwar­ten und müs­sen den Kir­tag absa­gen“, bedau­ern Bür­ger­meis­te­rin Eli­sa­beth Feicht­in­ger und Orga­ni­sa­tor Wolf­gang Pesen­dor­fer die Absa­ge.

8.000–12.000 Besucher/innen täg­lich – der Alt­müns­te­r­er Kir­tag ist jedes Jahr ein Fix­punkt im Frei­zeit­ka­len­der vie­ler Bürger/innen der gan­zen Regi­on. Der Kir­tag im Jahr 2020 muss nun aber abge­sagt wer­den.

Vie­le Bürger/innen haben sich in den ver­gan­ge­nen Wochen bereits gefragt, ob der Kir­tag statt­fin­den wür­de. Nach den Ankün­di­gun­gen der Regie­rung in der Pres­se­kon­fe­renz vom 17. April, dass alle Groß­ver­an­stal­tun­gen bis Ende August abge­sagt wer­den müs­sen, hät­ten wir auf die kon­kre­te recht­li­che Aus­füh­rung gewar­tet, aber die­se ist bis heu­te nicht ver­öf­fent­licht wor­den. Die aktu­el­le Ver­ord­nung wird bis Ende Juni gel­ten. Daher haben wir uns ent­schie­den, nicht län­ger zuzu­war­ten und den Kir­tag abzu­sa­gen, denn wir kön­nen die­se gro­ße Ver­an­stal­tung nicht inner­halb weni­ger Tage ent­fal­len las­sen. Wir möch­ten aber allen mit­wir­ken­den Ver­ei­nen für die bis­her geleis­te­ten Vor­ar­bei­ten dan­ken und hof­fen, dass der 421. Kir­tag dann in gewohn­ter Form 2021 statt­fin­den kann“, erklärt Bür­ger­meis­te­rin Eli­sa­beth Feicht­in­ger.

Orga­ni­sa­tor Wolf­gang Pesen­dor­fer bedau­ert: „Ein Pro­gramm über vier Tage mit so vie­len Ver­ei­nen und Aus­stel­lern auf die Bei­ne zu stel­len, nimmt immer ein gan­zes Jahr an Vor­be­rei­tun­gen in Anspruch. Dass es nun so knapp vor­her abge­sagt wer­den muss, ist schon schmerz­haft, aber auf­grund der damit ver­bun­de­nen Risi­ken auch nach­voll­zieh­bar. Da kann man nun nichts machen.“

Neu­er Ter­min im nächs­ten Jahr
Alle, die den 421. Alt­müns­te­r­er Kir­tag mit­er­le­ben wol­len, soll­ten sich den 16. bis 19. Juli 2021 dick im Kalen­der anstrei­chen.

Foto: Markt­ge­mein­de Alt­müns­ter

Teilen.

3 Kommentare

  1. Rudi Froscher am

    Scha­de, und bei der Kri­se zeigt sich halt immer mehr, dass unse­re Exper­ten auch über­haupt nichts im Griff haben und auch nur so dep­pert her­um­ra­ten. Gera­de die ganz Geschei­ten sind ja über­haupt die Ble­des­ten, wenn es um Klar­heit geht aber auch dann wenn sie erst recht über­all dane­ben lie­gen.

    Zum Schä­men, so vie­le hoch­be­zahl­te Exper­ten und da müss­te man doch anneh­men, dass von Die­sen irgend­wo ein Licht aus­geht.

    Aber weit gefehlt, man braucht die Theo­re­ti­ker eh nur in der Wirt­schaft anschau­en, oder die Frech­heit der rei­chen Welt, Waf­fen in die ärms­ten Län­der die­ser Welt teu­er zu ver­kau­fen. Es ist ja bei uns auch so trau­rig, dass die Jus­tiz nicht ein­mal die Prov­si­ons Bezie­her und Kof­fer­trä­ger wirk­sam aus­fin­dig machen kann,

    aber bei Lächer­lich­kei­ten und Not­wen­dig­kei­ten ist kein Geld da.

    Und die trau­ri­ge Bilanz an arbeits­recht­li­chen Errun­gen­schaf­ten, sobald es um gewis­se Berufs­grup­pen oder am ärgs­ten bei vie­len Ern­te­ar­bei­tern geht.

    Schämt Euch für so viel Schwä­che, für viel zu viel Steu­er­hin­ter­zie­hung, für umgan­ge­ne Par­tei­fi­nan­zie­rungs Kon­struk­tio­nen.

    Scha­de jeden­falls, dass so müss­te man anneh­men sehr vie­le geschei­te total hoch­de­ko­rier­te und bezahl­te Exper­ten lei­der über­all nicht viel im Griff haben, viel­leicht hat das Geld sie mehr im Griff, als die Leis­tung an Wis­sen.

    • Rudi wie­der “wun­der­bar” am The­ma vor­bei geschrie­ben! Erstaun­lich wo du Woche für Woche so viel “war­me Luft” her nimmst?????