salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Rotarier halfen Schülern aus finanzschwachen Familien

0

Wenn es schnell und unbürokratisch gehen muss, ist auf zivilgesellschaftliche Initiativen Verlass. Als sich im März zeigte, das Kinder aus finanzschwachen Familien keine Computer für den Online-Unterricht haben, sprang der Rotary Club Gmunden-Traunsee ein.

Dr.in Andrea Holly übergibt dem Direktor der NMS Traundorf, Georg Praxmarer, zwei Notebooks und einen PC. Foto © Rotary Club Gmunden

Obfrau Andrea Holly erhob in den lokalen Pflichtschule und Gymnasien den Bedarf. Ihr Serviceclub machte 3000 Euro locker und schaffte sofort sieben Notebooks und einen Stand-PC an. Zwei Computer bekam die NMS Traundorf, drei das BG, einen das BRG Schloss Traunsee und einer ging direkt zu einer Großfamilie.

In einem anderen Fall half auch das Offene Technologielabor Otelo Gmunden – mit einem Laptop für eine Volksschülerin aus einer syrisch-palästinensischen Flüchtlingsfamilie.

Die Geschenke sind eine wirklich nachhaltige Hilfe, weil die Schulen auch nach COVID-19 verstärkt auf „Distance Learning“ setzen werden.

Foto © Rotary Club Gmunden

Teilen.

Kommentare