salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Sensationell: Gmundner Lehrer rocken Queen

7

Um den Schülern den Wiedereinstieg in die Schule schmackhaft zu machen, haben sich die Lehrerinnen und Lehrer des BG / BRG Gmunden etwas ganz Besonderes einfallen lassen. In Eigenregie haben sie ein Video zum Song „Dont stop me now“ von Queen produziert.

Lehrer filmten sich selbst mit dem Smartphone

Jeder Lehrer/jede Lehrerin, der/die mitmachen wollte, bekam eine Textzeile zugeordnet und die sollte er/sie dann möglichst lippensynchron „performen“ und sich dabei mit dem eigenen Smartphone filmen. Die Ideen, wie man sich in dem Einzelclip in Szene setzt, blieb den Lehrern/Lehrerinnen selbst überlassen.

„Corona wird uns nicht aufhalten!“

„Wir wollen den Schülern ein positives Signal senden, dass wir uns trotz Sicherheitsmaßnahmen, Abstandsregeln und Schülerschichtbetrieb einfach RICHTIG, RICHTIG freuen, sie wieder in der Schule begrüßen zu dürfen, nicht mehr nur ständig vor den Bildschirmen. Gemeinsam werden wir auch dieses Lernjahr meistern, da wird uns auch „Corona“ nicht aufhalten!“

Der Song „Dont stop me now“ von Queen habe da doppelt gut gepasst – weil der Song selbst auch schon so eine positive Wirkung habe. Und es sei das Ziel, eben so eine positive Stimmung vor allem bei den Schülern, aber auch bei den Eltern und unter den Lehrern selbst, zu erzeugen.

Teilen.

7 Kommentare

  1. Tolle Idee – nur das Paar am Tennisplatz vermittelt wieder ein Bild von Lehrkräften welches nicht sein müsste.

    • Entschuldigung aber als ehemliger Schülerds GymGmunden kenne ich das „Paar am Tennisplatz“ und durfte es auch als Lehrkörtper erfahren, und würde gerne erkennan, was für ein nicht angebrachtes Bild es Ihnen vermittelt?

  2. Was für eine geile Idee und Umsetzung, ich wünschte, ich hätte damals vor über 20 Jahren so coole Lehrer gehabt. Aber bei mir warens Schindlbauer, Steinkogler, Höllwerth H…

    • Hö……. H.
      bekam 5 in Deutsch… meinem Lieblingsfach… da ich einmal zurückkeppelte!

      Grüss ich bis heute nicht!

  3. Helga Christine Nagl am

    So cool was ihr euch da einfallen habt lassen! Respekt. Es ist so inspirierend, dass ich fast Lust hätte wieder in die Schule zu gehen (als gebürtige Traunkirchnerin war ich zwar ohnehin 6 Jahre in Gmunden in der Schule :), aber halt nicht gar so gerne damals).

Kommentare