salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Reifenwechseln führte zu Drogenhändlern

0

Wie die Poli­zei heu­te berich­tet, wur­de bei der Poli­zei Schwa­nen­stadt ver­gan­ge­nen Frei­tag tele­fo­nisch ange­zeigt, dass offen­sicht­lich beein­träch­tig­te jun­ge Män­ner mit­ten am Stadt­platz von Schwa­nen­stadt bei einem Pkw Rei­fen wech­seln wür­den.

Die Poli­zei traf dort einen 20-Jäh­ri­gen und einen 21-Jäh­ri­gen, bei­de aus Steyr, und einen 21-jäh­ri­gen aus dem Bezirk Vöck­la­bruck. Nach einem nega­ti­vem Alko­mat­test zur kli­ni­schen Unter­su­chung auf­ge­for­dert, ver­wei­ger­te der 20-Jäh­ri­ge die­se, wor­auf ihm der Füh­rer­schein vor­läu­fig abge­nom­men wur­de.

Dro­ge, Bar­geld & gestoh­le­ne Ban­ko­mat­kar­te gefun­den

Außer­dem wur­den Can­na­bis­kraut, eine grö­ße­re Men­ge Bar­geld sowie eine offen­sicht­lich ent­frem­de­te Ban­ko­mat­kar­te im Fahr­zeug sicher­ge­stellt. Nach umfang­rei­chen Ermitt­lun­gen konn­ten zahl­rei­che wei­te­re Abneh­mer, vor allem aus dem Raum Steyr, aus­ge­forscht wer­den.

Ins­ge­samt habe das Trio im Groß­raum Steyr und Schwa­nen­stadt min­des­tens 1,9 Kilo­gramm Can­na­bis­kraut, 65 Gramm Speed sowie eine unbe­kann­te Men­ge ver­schie­dens­ter Arz­nei­mit­tel an eine Viel­zahl von Abneh­mern zum größ­ten Teil gewinn­brin­gend wei­ter­ge­ge­ben. Die drei Beschul­dig­ten wur­den ange­zeigt.

Teilen.

Comments are closed.