salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

St. Wolfgangs Gemeinderäte für Klimaschutz

0

Bür­ger­meis­ter und sein Team unter­schrei­ben Volks­be­geh­ren
Seit Mit­te der 1960er-Jah­re des ver­gan­ge­nen Jahr­hun­derts ist St. Wolf­gang im Salz­kam­mer­gut „Luft­kur­ort“. Im 10-Jah­res­ryth­mus wird die Güte des Mikro­kli­mas in der Wolf­gang­see­ge­mein­de über­prüft. Beson­ders erfreu­lich dar­an ist, dass bis heu­te durch­ge­hend die beson­de­re Qua­li­tät von Luft und Umwelt beschei­nigt wur­de. Die Über­prü­fung erfolgt nach durch­aus stren­gen Vor­ga­ben des „ Lan­des­ge­set­zes für Heil­vor­kom­men und Kur­or­te“.

Für den Lebens­raum und Tou­ris­mus­stand­ort St. Wolf­gang ist auch zukünf­tig wich­tig, die hohe Kli­ma-Qua­li­tät auf­recht zu erhal­ten. „Wir wol­len nicht nur in einer schö­nen Land­schaft leben, son­dern auch gesun­de und sau­be­re Luft zum Atmen haben“, so Bür­ger­meis­ter Franz Eisl (VP), der auch wei­ter­hin sehr dar­auf ach­ten will, dass der Kli­ma­schutz in St. Wolf­gang ein wich­ti­ges The­ma bleibt. „Mit der regel­mä­ßi­gen Prü­fung unse­res Kli­mas durch die „Luft­kur­or­te-Kom­mis­si­on“ stel­len wir sicher, dass unser Kli­ma so gut bleibt, wie sich das Ein­hei­mi­sche und Gäs­te erwar­ten und vor allem die Land­wirt­schaft zur Pro­duk­ti­on qua­li­täts­vol­ler Lebens­mit­tel und Spe­zia­li­tä­ten braucht“, legt sich der St. Wolf­gan­ger Bür­ger­meis­ter fest.

Die Kli­ma­schutz-Debat­te wur­de in St. Wolf­gang schon sehr früh geführt und ist immer ganz klar für den Schutz unse­rer Luft- und Was­ser­qua­li­tät aus­ge­gan­gen – das wol­len wir auch in Zukunft so hal­ten“, so der ein­hel­li­ge Tenor der Gemein­de­man­da­ta­re. Des­halb war es für das Team von Bür­ger­meis­ter Franz Eisl eine kla­re Sache, das Kli­ma­schutz­be­geh­ren zu unter­schrei­ben.

Gemein­sam mit der Tou­ris­mus­wirt­schaft wol­len Bür­ger­meis­ter Eisl und Kur­di­rek­tor Wie­ser auch wei­ter­hin an die 7.000.- Euro für die Kli­ma­schutz-Prü­fun­gen und somit für geleb­te Nach­hal­tig­keit auf­wen­den.

Foto: pri­vat

Teilen.

Comments are closed.