salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Verlorenes Handy überführte Dieb

0

Ein Miss­ge­schick hat einem 17-jäh­ri­gen Bur­schen die Die­bes­tour ver­mas­selt. Nach einem Ein­bruchs­dieb­stahl ver­lor er sein Han­dy und konn­te so aus­fin­dig gemacht wer­den.

Ein 17-Jäh­ri­ger aus dem Bezirk Vöck­la­bruck schlug am 21. Juni 2020 kurz nach 23:30 Uhr die Sei­ten­schei­be beim Not­aus­gang eines Geschäfts­lo­ka­les in Vöck­la­bruck ein, um dort ein­zu­stei­gen. Er stahl einen Kof­fer und Werk­zeug.

Ver­lo­re­nes Han­dy führ­te zum Täter

Als ein Wach­dienst­mit­ar­bei­ter ein­traf, flüch­te­te der 17-Jäh­ri­ge zu Fuß vom Tat­ort. Eine Poli­zei­fahn­dung ver­lief ohne Erfolg. Der 17-jäh­re Täter ver­lor bei der Flucht vom Tat­ort sein Smart­pho­ne und konn­te so wenig spä­ter aus­ge­forscht wer­den.

Der Beschul­dig­te wur­de an sei­ner Wohn­adres­se fest­ge­nom­men. Er befand sich wäh­rend der Tat unter Dro­gen- und Alko­hol­ein­fluss. Wäh­rend der Ver­neh­mun­gen zeig­te sich der 17-Jäh­ri­ge gestän­dig und gab auch das Ver­steck des gestoh­le­nen Werk­zeu­ges bekannt.

Foto: pixabay.com

Teilen.

Comments are closed.