salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Verkehrsinsel mit Porsche gerammt

1

Wie die Feu­er­wehr Don­ners­tag­früh berich­tet, hat ein Hybrid­fahr­zeug kurz vor 2 Uhr früh die Ver­kehrs­in­sel an der Hofer/Billa Kreu­zung in Alt­müns­ter gerammt. Die Ursa­che ist zur­zeit nicht geklärt.

Die Feu­er­wehr­ka­me­ra­den wur­den zu den Auf­räum­ar­bei­ten alar­miert und rück­ten mit 8 Ein­satz­kräf­ten, sowie 2 Fahr­zeu­gen zur Unfall­stel­le aus. Zu den not­wen­di­gen Arbei­ten muss­te die B 145 halb­sei­tig gesperrt wer­den.

Quel­le: FF Alt­müns­ter

Teilen.

1 Kommentar

  1. Ver­kehrs­in­seln sind so unnö­tig wie ein Kropf. Sie sind zwar gut gemeint, um Ver­kehs­teil­neh­mer ein­zu­brem­sen, tat­säch­lich sind sie oft so blöd gebaut, dass sie für Orts­un­kun­di­ge oft Fal­len sind. Eine Meis­ter­lei­sung diesbzgl. ist wohl die insel vor Wims­bach, in eine Kur­ve hin­ein­ge­baut, von Vorch­dorf kom­mend.

Kommentare