salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Alkolenker krachte in Vordermann

3

Ein Alko­len­ker ist am Diens­tag in das Heck des Vor­der­manns gekracht. Laut Poli­zei saß der Mann mit 1,7 Pro­mil­le hin­term Steu­er.

Der 45-Jäh­ri­ge aus dem Bezirk Vöck­la­bruck war am 13. Okto­ber 2020 gegen 16:10 Uhr auf der Atter­gau Lan­des­stra­ße Rich­tung Sankt Geor­gen im Atter­gau unter­wegs. Beim Kreis­ver­kehr Kogl konn­te er sein Auto nicht mehr recht­zei­tig anhal­ten und krach­te in das Heck des vor ihm ste­hen­den Pkw. Ein durch­ge­führ­ter Alko­test ergab einen Wert von 1,7 Pro­mil­le, berich­tet die Poli­zei.

 

Teilen.

3 Kommentare

  1. Herbert Haumtratz am

    Alko-Unfall = 1.700 Euro Geld­stra­fe und 17 Mona­te Füh­rer­schein­ent­zug. Für einen neu­en Füh­rer­schein — Pro­be­füh­rer­schein — ist eine neu­er­li­che Füh­rer­schein­prü­fung erfor­der­lich. Sol­che Stra­fen könn­ten viel­leicht die “Stras­sen­ver­kehr­skri­mi­na­li­tät” etwas ein­däm­men.

Kommentare