salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Alkolenker schleuderte über Radweg und prallte gegen Baum

2

In der Nacht auf Sams­tag kam ein Alko­len­ker in Eben­see von der Stra­ße ab, schleu­der­te über einen Rad­weg und prall­te gegen Baum. 

Ein 23-Jäh­ri­ger aus dem Bezirk Gmun­den fuhr am 17. Okto­ber 2020 gegen 21:50 Uhr mit sei­nem Pkw in Eben­see auf der B145 Rich­tung Bad Ischl. Im Orts­teil Lang­wies kam der Len­ker rechts von der Fahr­bahn ab.

Gegen Baum geschleu­dert

Der Wagen tou­chier­te meh­re­re Ver­kehrs­leit­ein­rich­tun­gen und beschä­dig­te unter ande­rem eine Beton­mau­er. Im Anschluss wur­de das Fahr­zeug nach links über die Fahr­bahn und einen Rad­weg geschleu­dert, über­schlug sich und prall­te schluss­end­lich nach zir­ka 50 Metern in einem Wald­stück, unmit­tel­bar am Ufer der Traun, gegen einen Baum.

Len­ker hat­te 0,9 Pro­mil­le

Der 23-Jäh­ri­ge wur­de unbe­stimm­ten Gra­des ver­letzt und ins Kran­ken­haus gebracht. Ein durch­ge­führ­ter Alko­test ergab einen Wert von 0,9 Pro­mil­le.

Teilen.

2 Kommentare

Kommentare