salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Wolfgangseer Advent“ 2020 in neuer – stillerer – Form

0

Pracht­vol­le Weih­nachts­de­ko­ra­ti­on in allen Wolf­gang­see-Orten lädt zum indi­vi­du­el­len Advent­be­such 2020
Der belieb­te und inter­na­tio­nal bekann­te „Wolf­gang­seer Advent“ wird in die­sem Jahr nicht in sei­ner gewohn­ten Form statt­fin­den. Zu die­sem Ent­schluss kamen die Ver­ant­wort­li­chen Anfang Novem­ber. Anstatt des­sen wird es vom Frei­tag, 27. Novem­ber 2020 bis inklu­si­ve 6. Jän­ner 2021 in den Orten St. Gil­gen, Stro­bl und St. Wolf­gang eine beson­ders stim­mungs­vol­le Weih­nachts­de­ko­ra­ti­on geben, die zu einem „stil­le­ren und inni­ge­ren“ Besuch einlädt.

Wolf­gang­see, 04/11/2020 – „Trotz der mona­te­lan­gen Erar­bei­tung eines umfas­sen­den Hygie­ne- und Sicher­heits­kon­zep­tes in Koope­ra­ti­on mit Medi­zi­nern und Behör­den haben wir uns nach reif­li­chen Über­le­gun­gen letzt­lich dazu ent­schlos­sen, den ‚Wolf­gang­seer Advent‘ in die­sem Jahr in einer etwas ande­ren Form abzu­hal­ten“, gibt Hans Wie­ser, Geschäfts­füh­rer der Wolf­gang­see Tou­ris­mus Gesell­schaft bekannt. „Gesund­heit und Sicher­heit von Ein­hei­mi­schen und Gäs­ten gehen über alles und daher wird der ‚Wolf­gang­seer Advent‘ 2020 ein sehr viel stil­le­rer, wenn auch nicht weni­ger pracht­vol­ler sein.“ So wer­den die Orte rund um den Wolf­gang­see von 27. Novem­ber 2020 bis 6. Jän­ner 2021 in beson­ders pracht­vol­ler Weih­nachts­de­ko­ra­ti­on erstrahlen.

Die pracht­vol­le Weih­nachts­de­ko­ra­ti­on war und ist Besucherliebling
„Der ‚Wolf­gang­seer Advent‘ fin­det seit 18 Jah­ren statt, rund zwei Drit­tel aller Besu­che­rin­nen und Besu­cher kom­men aus Öster­reich zu uns. Die Ver­an­stal­tung hat sich unter ande­rem einen Namen wegen ihrer pracht­vol­len und über­di­men­sio­na­len Deko­ra­ti­on wie etwa der Ker­zen in St. Gil­gen, des Kome­ten in Stro­bl oder der schwim­men­den, 17 Meter hohen Later­ne in St. Wolf­gang gemacht. Sie gehö­ren immer schon zu den Besu­cher­lieb­lin­gen und das alles wer­den wir den Besu­che­rin­nen und Besu­chern auch im heu­ri­gen Jahr nicht vor­ent­hal­ten“, erklä­ren die Ver­an­stal­ter des „Wolf­gang­seer Advents“. Die Advent­zo­nen der Orte St. Gil­gen, Stro­bl und St. Wolf­gang wer­den mit über 500 Christ­bäu­men, Weih­nachts­ku­geln, Later­nen, Fackel­stän­dern und rund 80 lebens­gro­ßen, geschnitz­ten Krip­pen­fi­gu­ren geschmückt wer­den. Es wird ein­drucks­vol­le Advent­de­ko­ra­ti­ons­ele­men­te geben, wie z.B. vier Meter gro­ße, geschnitz­te Adven­ten­gel sowie gro­ße Feu­er­scha­len und Schwe­den­feu­er – wel­che natür­lich ihr wär­men­des Licht ver­strah­len werden.

Auch der Klein­tier­gar­ten in Stro­bl ist vor­han­den, wei­ters eine Brauch­tums­stra­ße sowie die Baro­cke Krip­pe und der Lich­ter­weg in St. Gil­gen. Der belieb­te Fal­ken­stein­weg wird wie­der bis Maria Licht­mess beleuch­tet. Gänz­lich ver­zich­tet wird hin­ge­gen auf die klas­si­schen Adventhütten.
Aus heu­ti­ger Sicht wer­den die Wolf­gang­see­Schiff­fahrt sowie die Schaf­berg­Bahn (jeweils Don­ners­tag bis Sonn­tag) und auch die nagel­neue 12er Horn Seil­bahn (täg­lich) ab 3. Dezem­ber in Betrieb sein.

Stil­le­rer und inni­ge­rer Advents­be­such am Wolfgangsee
„Die Geschäf­te, aber auch die Gas­tro­no­mie samt (Winter)Gastgärten wer­den zum Advent­bum­mel geöff­net sein – natür­lich unter Ein­hal­tung der Vor­ga­ben der Regie­rung“, betont Hans Wie­ser. „Ich bin mir aber sicher, dass der ‚Wolf­gang­seer Advent‘ in die­sem Jahr nicht min­der reiz­voll wer­den wird. Viel­leicht ent­spricht es sogar die­sem ganz spe­zi­el­len Jahr, dass man auch die Advent­zeit etwas stil­ler und inni­ger begeht: in klei­ne­ren Run­den, weni­ger laut und weni­ger aus­ge­las­sen. Der Wolf­gang­see ist eine wun­der­ba­re Stim­mungs­ku­lis­se dafür und auch die Kir­chen mit ihren schö­nen Krip­pen wer­den geöff­net sein. Wir hof­fen sehr, dass wir mit die­ser Form des ‚Wolf­gang­seer Advents‘ Besu­che­rin­nen und Besu­cher ein ein­zig­ar­ti­ges Weih­nachts­er­leb­nis bie­ten können.“

Foto: WTG

Teilen.

Comments are closed.