salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Coronaimpfung für über 80-Jährige in Gmunden starten

3

Ab Frei­tag, 15. Jän­ner ist im Bezirk Gmun­den die Anmel­dung zur Coro­na-Schutz­imp­fung für über 80-Jäh­ri­ge mög­lich. Die Imp­fun­gen wer­den im Tos­ca­na-Kon­gress Gmun­den und im Kon­gress­haus Bad Ischl vor­ge­nom­men. Wich­tig dabei, die Imp­fung ist nur mit Anmel­dung möglich. 

Der Kri­sen­stab des Lan­des arbei­tet der­zeit an ver­schie­de­nen Anmel­de­sys­te­men, die am Frei­tag um 14.00 Uhr frei­ge­schal­ten wer­den sol­len. Es wird mög­lich sein, sich unter der Tele­fon­num­mer 0732 7720 78 700 anzu­mel­den. Um für den Ansturm gerüs­tet zu sein, wur­de eine eige­ne Tele­fon­zen­tra­le ein­ge­rich­tet. Im Inter­net soll die Anmel­dung ab Frei­tag 14.00 Uhr unter der Adres­se ooe-impft.at mög­lich sein.

Impf­ter­mi­ne ab Diens­tag, 19. Jänner

Die Imp­fun­gen selbst begin­nen dann am Diens­tag, 19. Jän­ner. Der­zeit ste­hen Impf­do­sen für etwa 30 Pro­zent der Über-80-Jäh­ri­gen zur Ver­fü­gung. Aus die­sem Grund wer­de auch ein Vor­merk­sys­tem ein­ge­rich­tet. Sobald wie­der Impf­stoff zur Ver­fü­gung steht, kön­nen die vor­ge­merk­ten Per­so­nen ver­stän­digt werden.

Impf­stel­len im Tos­ca­na-Kon­gress Gmun­den & Kon­gress­haus Bad Ischl 

Die Imp­fun­gen im Tos­ca­na-Kon­gress Gmun­den sind am 19., 21., 22., 26., 29. und 30.1., jeweils von 9 h‑13 h und von 14 h‑18 h. Die Imp­fun­gen im Kon­gress­haus Bad Ischl sind am 20. und 27.1., jeweils von 9 h — 13 h und von 14 h — 18 h. Eine rasche Anmel­dung ab mor­gen 14 h wird empfohlen!

Mit der Covid-19-Imp­fung gibt es end­lich Hoff­nung auf ein Ende die­ser Kri­se. Im Anschluss an die Imp­fun­gen in Spi­tä­lern, Alten- und Pfle­ge­hei­men, wird die Mög­lich­keit zur kos­ten­lo­sen Imp­fung für alle Men­schen ab 80 Jah­ren nächs­te Woche auch im Bezirk Gmun­den geschaf­fen. Die Sani­täts­be­hör­de errich­tet in Gmun­den eine Impf­stra­ße, auf der die Imp­fun­gen am Diens­tag, 19. 1., beginnen.

Anmel­dung tele­fo­nisch oder online

Die Anmel­dung zur Imp­fung ist tele­fo­nisch bei der Hot­line 0732 7720 78700 oder online auf der Home­page des Lan­des Ober­ös­ter­reich (www.land-oberoesterreich.gv.at) ab Frei­tag 15. Jän­ner 2021, ab 14.00 Uhr möglich.Quelle: BH Gmun­den / Foto: pexels

Teilen.

3 Kommentare

  1. Wenn man sich die Infek­ti­ons­zah­len von O.Ö
    anschaut, liegt Gmun­den mit 282 neu infi­zier­ten an der Spitze!
    Sogar Brau­nau ist am 2.Platz!
    Naja, Demo ohne Mund­schutz, Abstand, wenn wun­dert es!
    Möch­te nicht wis­sen, wie­vie­le Coro­na­trä­ger da unter­wegs waren!

    Wenn der Bri­ti­sche Virus hier auf­taucht, in Brau­nau haben ihn bereits 2 Klein­kin­der, dann gute Nacht!

    Beson­ders gefähr­lich ist die­ser Virus für Kin­der u. Jugendliche!

    Hörts mit die­sen Coro­na Demons­tra­tio­nen end­lich auf, ohne Schutz­maß­nah­men, der Virus sucht auch Ver­wei­ge­rer auf, lässt euch ” überraschen”!!

    Beson­ders gut, dass jetzt auch hier älte­re Men­schen von 80.….…Jahren dran­kom­men, ist eh nicht zu bald! Die nächs­ten gefähr­de­ten nach, und dann die Rest­be­völ­ke­rung! Es darf kein Tag ver­lo­ren gehen, machen wir die­sen Virus (e) end­lich den STOPP an!???‍⚕️?‍♀️

    • Nora die Erste am

      Genau.
      Es ist ein gros­ser Blöd­sinn in einer Pan­de­mi mit Demos. Ist aber lei­der so in vie­len Län­dern. Wer­den meh­re­re krank wegen sol­chen Demos — ja da wer­den die Mass­nah­men noch stär­ker und die­ser Virus brei­tet sich aus mit ver­schie­de­ne Krank­hei­ten. Kann nicht ver­ste­hen, dass sol­che Men­schen das nicht begei­fen. Wenn man abso­lut demons­tra­tie­ren “muss” ‑ja dann digi­tal. Der Bri­ti­sche Virus und andere(gibt noch meh­re­re) wer­den sicher auch O.Ö tref­fen. Den gibt es ja schon in Nach­bar­län­der. Um alle die­se Virus zu ver­hin­dern müs­sen alle in allen Län­der mithelfen.
      Auch mit schwe­ren Lock­down und nicht so blöd und ego­is­tisch sein und demonstratieren.