salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Feuerwehr-Jugend-Ausbildung im Corona Jahr

0

Online und mit Goo­dies zum Wis­sens­test
Abstands­re­geln, Mas­ken – Begrif­fe, die Jugend­ar­beit inner­halb der Feu­er­wehr sehr schwie­rig machen. Die FF Alt­müns­ter geht auch in die­sen Zei­ten die „neu­en“ Wege.

Jugend­be­treu­er Micha­el Schrempf, orga­ni­siert und macht, um ein Aus­bil­dungs­le­vel zu errei­chen, bzw. zu hal­ten, um für den nächs­ten Wis­sens­test im März per­fekt vor­be­rei­tet zu sein. Und das ist mit Hil­fe von sei­nen Hel­fern bes­tens umzu­set­zen. „Tina, Simon, Jakob und Robert sind immer zur Stel­le, wenn ich sie zu den Schu­lungs­vor­be­rei­tun­gen brau­che.“ so Michi im Gespräch. Hier wird Kame­rad­schaft und Zusam­men­halt gelebt!
Ver­mit­telt wer­den die Inhal­te durch­wegs online, was den zukünf­ti­gen Feu­er­wehr­män­nern auch sicht­lich Spaß macht.

Um die Aus­bil­dung für die „Jun­gen“ so attrak­tiv wie mög­lich zu gestal­ten, bekam jeder Jung­feu­er­wehr­mann zu den Schu­lungs­map­pen noch ein Goo­die Pack mit Obst, aber auch was „Unge­sun­dem“ wie Scho­ko­la­de und einen bekann­ten Soft­drink dazu.

Bericht und Foto: FF Altmünster/Fischer

Teilen.

Comments are closed.