salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Aufbruch für die Seele

0

Öku­me­ni­scher Weg durch die Fas­ten­zeit 2021
Neue Wege in ihrem seel­sorg­li­chen Ange­bot beschrei­ten die katho­li­sche und die evan­ge­li­sche Pfar­re in der Stadt Vöck­la­bruck. Gemein­sam mit fünf wei­te­ren kirch­li­chen Orga­ni­sa­tio­nen haben sie am Are­al des Fried­hofs in Schön­dorf einen „Weg durch die Fas­ten­zeit“ gestal­tet. „Einer­seits woll­ten wir auf­grund der aktu­el­len Ein­schrän­kun­gen bewusst ein zeit­lich unab­hän­gig besuch­ba­res, spi­ri­tu­el­les Ange­bot set­zen, das sich im Frei­en befin­det,“ erklä­ren Bar­ba­ra Hof­wim­mer und Clau­dia Hös­sin­ger (Pas­to­ral­as­sis­ten­tin­nen und Initia­to­rin­nen des Weges): „Und es ist zudem eine schö­ne Mög­lich­keit auf­zu­zei­gen, dass wir in unse­rer Stadt vie­le christ­li­che Orga­ni­sa­tio­nen haben, die hier prä­sent sind und für ein brei­tes Ange­bot sor­gen.“ Pfar­rer Mar­kus Lang von der evan­ge­li­schen Pfar­re ergänzt: „Es war uns wich­tig, gera­de vor Ostern ein neu­es, mög­lichst nie­der­schwel­li­ges Ange­bot zu set­zen. Wir mer­ken, dass die Men­schen hung­rig sind nach Stär­kung und Nah­rung für die See­le.“

Die­ser Rund­gang beinhal­tet sie­ben Schau­ta­feln zu unter­schied­li­chen the­ma­ti­schen Schwer­punk­ten:
1. „hin­fal­len – auf­rich­ten“ gestal­tet von der Evan­ge­li­schen Pfar­re Vöck­la­bruck
2. „ent­blö­ßen – wür­di­gen“ gestal­tet vom Treff­punkt Mensch & Arbeit
3. „mit­tra­gen – hel­fen“ gestal­tet von der Kol­pings­fa­mi­lie Vöck­la­bruck
4. „fest­ge­na­gelt – befreit“ – gestal­tet von den Fran­zis­ka­ne­rin­nen Vöck­la­bruck
5. „zusam­men – hal­ten“ – gestal­tet vom Jugend­zen­trum youX
6. „hoff­nungs­los – hoff­nungs­voll“ – gestal­tet von den Don Bosco Schwes­tern
7. „auf­ste­hen – auf­er­ste­hen“ – gestal­tet von der Kath. Pfar­re Vöck­la­bruck

Die abschlie­ßen­de Tafel zum The­ma „auf­ste­hen – auf­er­ste­hen“ befin­det sich in der Engels­ka­pel­le der Kir­che Maria Schön­dorf. Jede ein­zel­ne Sta­ti­on bie­tet genug Anre­gun­gen, sodass sich auch ein mehr­ma­li­ger Besuch, bei dem jeweils nur Abschnit­te began­gen wer­den, lohnt.

Weg durch die Fas­ten­zeit mit Kin­dern
Auf den oben beschrie­be­nen Tafeln gibt es jeweils auch Impul­se für Kin­der: Bil­der, Geschich­ten, was zum Mit­neh­men, Bas­tel­tipps usw. Bei der Abschluss­sta­ti­on in der Kir­che Maria Schön­dorf (Engels­ka­pel­le) war­tet eine beson­de­re Über­ra­schung auf die Kin­der
Rück­fra­gen: Clau­dia Hös­sin­ger, Pas­to­ral­as­sis­ten­tin (0676 8776 6434)

Foto: Pfar­re Vöck­la­bruck

Teilen.

Comments are closed.