salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Landesrätin Birgit Gerstorfer auf Lokalaugenschein mit Vizebürgermeisterin Inés Mirlacher

0

Alter­na­ti­ve Wohn­form für Ohls­dorf und Gschwandt
Bei den „Alter­na­ti­ve Wohn­for­men“ (AWF) han­delt es sich um Woh­nun­gen für betreu­ungs- und pfle­ge­be­dürf­ti­ge Per­so­nen, die aus sozia­len, psy­chi­schen oder phy­si­schen Grün­den nicht mehr gänz­lich allei­ne woh­nen kön­nen, jedoch kei­ne stän­di­ge sta­tio­nä­re Betreu­ung oder Pfle­ge in einem Alten- und Pfle­ge­heim benö­ti­gen. Die­se neue Wohn- und Betreu­ungs­mög­lich­keit für älte­re Per­so­nen mit Pfle­ge­stu­fe 1 bis 3 ergänzt damit das brei­te Dienst­leis­tungs­spek­trum der Alten­be­treu­ung in Ober­ös­ter­reich. Wie bereits bekannt wur­de, haben sich die Gemein­den Ohls­dorf und Gschwandt gemein­sam für den Bau einer Alter­na­ti­ven Wohn­form für Men­schen mit Pfle­ge­stu­fe 1–3 bewor­ben und auch den Zuschlag vom Sozi­al­hil­fe­ver­band dafür erhalten.

Gestar­tet haben wir mit einer Arbeits­grup­pe im Bezirk, die sich mit dem The­ma Alter­na­ti­ve Wohn­for­men für älte­re Men­schen beschäf­tig­te. Mir war es von Anfang an wich­tig, das Pro­jekt vor­an­zu­trei­ben und den Stand­ort Ohls­dorf zu fixie­ren. Wir kön­nen unse­ren Stand­ort des Betreu­ba­ren Woh­nens erwei­tern und die Alter­na­ti­ve Wohn­form dort durch einen Zubau unter­brin­gen. Dies hät­te mit einem Gemein­schafts­raum auch für die Bewoh­ner des Betreu­ba­ren Woh­nens einen kla­ren Mehr­wert und die Lage ist gut und zen­tral gele­gen“, so die Ohls­dor­fer Vize­bür­ger­meis­te­rin Inés Mirlacher.

Sozi­al­lan­des­rä­tin Gerstor­fer zu Besuch in Ohlsdorf
Sozi­al­lan­des­rä­tin Bir­git Gerstor­fer schau­te nun per­sön­lich zu einem Arbeits­ge­spräch mit Vize­bür­ger­meis­te­rin Inés Mir­la­cher und SPÖ-Land­tags­kan­di­dat Mario Haas in Ohls­dorf vor­bei und besich­tig­te den mög­li­chen Stand­ort für das Pro­jekt. Wich­tig ist, dass so bald wie mög­lich mit dem Pro­jekt gestar­tet wer­den kann, sind sich alle drei einig.

Durch die im Ver­gleich zu einem Alten- und Pfle­ge­heim klei­ne­re Dimen­si­on tra­gen die alter­na­ti­ven Wohn­for­men zur Regio­na­li­sie­rung der Alten­be­treu­ungs­an­ge­bo­te bei. Die­ser regio­na­le Ansatz ent­spricht maß­geb­lich den Wün­schen der älte­ren Genera­ti­on der Ober­ös­ter­rei­cher“, sagt Sozi­al-Lan­des­rä­tin Bir­git Gerstorfer.

Foto: SPÖ Ohlsdorf

Teilen.

Comments are closed.