salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Youlius Award geht nach Roitham

0

Die Alpin­freun­de unter Jür­gen Unter­we­ger aus Roit­ham, haben den Euro­pa­weit begehr­ten „Youli­us Award 2021“ in der Kate­go­rie „Sport“ gewon­nen und den Preis in den Bezirk Gmun­den geholt.

Foto: Wil­fried Fischer

Am Sams­tag den 31.1.2021 fand die bereits 5.Verleihung in Bochum im Zuge eines Gala­abends statt. Auf­grund der Ver­ord­nun­gen rund um Coro­na, konn­te dies nur als Live­stream mit allen Betei­lig­ten bewerk­stel­ligt wer­den. Die Jury des Youli­us-Awards setzt sich zusam­men aus einer all­ge­mei­nen Jury und ein­zel­nen Expert/innen für die dedi­zier­ten Kategorien.

Aus die­sem Grund gibt es kein Sie­ger­fo­to vom Gala-Abend, son­dern Fotos der Sie­ger in der Hei­mat, mit Blick auf den Traun­stein. Umso schö­ner ist es, dass das ers­te Mal ein Ver­ein aus dem Bezirk Gmun­den, wenn nicht in Öster­reich, die­sen Award gewon­nen hat.

Die Lie­be zur Natur, die Lie­be zu den Ber­gen haben Jür­gen Unter­we­ger aus Roit­ham mit sei­ner Gat­tin Sabi­ne, im Jän­ner 2017 dazu bewo­gen, einen Ver­ein, bzw. eine Gemein­schaft zu grün­den, “Die Alpin­freun­de”.

Foto: Wil­fried Fischer

Der Youli­us Award stellt You­Tube-Stars von mor­gen, mit bis zu 10.000 Fol­lo­wern, ins Ram­pen­licht. Ziel des gemein­nüt­zi­gen Ver­eins ist es, die Video­kul­tur mit gerin­ger Reich­wei­te vor den Vor­hang zu brin­gen und zu prä­mie­ren. Die­ser Award wird im gesam­ten EU-Raum aus­ge­schrie­ben und von der Film- und Medi­en Stif­tung NRW, sowie von der Bun­des­zen­tra­le für poli­ti­sche Bil­dung geför­dert. Den Gewin­ner erwar­tet ein Pokal, eine Urkun­de und Sach­prei­se, die den qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­gen Video­in­halt der Nomi­nier­ten belohnen. 

Foto: Wil­fried Fischer

Seit der Nomi­nie­rung im Herbst, hat sich inner­halb der Alpin­freun­de sehr viel getan. So wur­de mit salzi.tv eine Koope­ra­ti­on ein­ge­gan­gen, um die Berg­fil­me von Jür­gen Unter­we­ger einem noch brei­te­ren Publi­kum vor­zu­stel­len. Im Zuge des­sen hat sich die Whats App-Grup­pe fast ver­dop­pelt, die sich mitt­ler­wei­le eher als Gedan­ken und Ideen­aus­tausch sieht. Wei­ters wur­de auch eine Grup­pe beim Nach­rich­ten­dienst „Signal“ eingerichtet.

Auf­grund der Grö­ße der Whats App Inter­es­sier­ten, ist es nicht mehr mög­lich eine gute Tou­ren­pla­nung zu machen! Ich habe daher eine Erwei­te­rung auf unse­rer HP ein­ge­rich­tet, wo sich jeder Inter­es­sier­te für eine Tour ein­tra­gen kann.“, so Jür­gen im Gespräch.

https://www.youtube.com/c/Alpinfreunde/featured
Bericht und Fotos: Wil­fried Fischer

Teilen.

Comments are closed.