salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Landschaftssäuberung in Mitterweißenbach

0

Die Feu­er­wehr Mit­ter­wei­ßen­bach hat die jähr­li­che Land­schafts­säu­be­rung 2021 über die Büh­ne gebracht. Nach dem Moto Hui statt Pfui wur­den von der FF-Mit­ter­wei­ßen­bach die Berei­che Wei­ßen­bach­tal, bis zur Gemein­de­gren­ze und ent­lang der B 145, von der Gemein­de­gren­ze (Köss­l­bach), bis nach Roith, vom Müll gesäu­bert. Es sind wie­der Mas­sen an Müll­sä­cke zusam­men­ge­kom­men.

Die Feu­er­wehr ist stets bemüht die­se Akti­on zu unter­stüt­zen. Die Kame­ra­din­nen und Kame­ra­den sind jedoch jedes Jahr ent­setzt dar­über, wie­viel Müll immer wie­der von gewis­sen Stra­ßen­teil­neh­mern ent­sorgt wird.

Ist es so schwer den eige­nen Müll an einem dem­entspre­chen­den Ort zu ent­sor­gen?“, hat man sich auch die­ses Mal wie­der gefragt. „Wir und sämt­li­che ande­re Teil­neh­mer die­ser Akti­on wür­den sich viel Zeit und Kos­ten erspa­ren, wenn jeder sich über­le­gen wür­de ob es wirk­lich not­wen­dig ist den Müll aus dem Auto zu wer­fen“, ärgert sich OBI Mario Auer.

Foto: pri­vat

Teilen.

Kommentare