salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Playoffpremiere für die 1. Bundesliga für Union Ohlsdorf Badminton

0

Nach einem har­ten umkämpf­ten 4: 4 aus­wärts gegen ATSE Graz steht die Ohls­dor­fer Bad­min­ton­spie­ler zum ers­ten Mal in ihrer Ver­eins­ge­schich­te im Play Off zur 1. Bun­des­li­ga. Nach dem man die letz­ten Jah­re als Seri­en – Drit­ter die Play­offs immer knapp um einen Platz ver­passt hat, reich­te letz­tes Wochen­en­de eine mann­schaft­li­che Kampf­leis­tung zur Teil­nah­me­be­rech­ti­gung.

Ohls­dorf leg­te gegen Graz einen Traum­start hin – Schaus­ber­ger /Serov besieg­ten im Dop­pel ihre Geg­ner klar und Baumgartner/ Reb­handl gewan­nen knapp im drit­ten Satz ihre Dop­pel. Doch aus dem 2:0 wur­de rasch ein 2:3. Rück­stand.

Nach­dem Rei­ter Nadi­ne ihr Ein­zel im drit­ten Satz nach star­ker Leis­tung knapp ver­lor und das zwangs­wei­se neu for­mier­te Damen­dop­pel Dlapka /Stadlmayr ( für Kira Dlapka war es nach dem Aus­fall von Jana Haas ihr Bun­des­li­ga­de­büt) sowie Lukas Reb­handl ihre Spie­le ver­lo­ren, stand man schon unter Zug­zwang.

Schaus­ber­ger Micha­el konn­te in sou­ve­rä­ner Manier zum 3:3 aus­glei­chen, lei­der muss­te sich aber dann Flo­ri­an Baum­gart­ner gegen den stark spie­len­den Hart­ner aus Graz knapp im drit­ten Satz beu­gen. Nun kam es durch den 3:4 Rück­stand gegen Ohls­dorf zum Show­down im Mixed.

Hier konn­ten Reiter/Serov ihre Erfah­rung mit sehr anspre­chen­dem Spiel gegen star­ke Gra­zer nach abge­wehr­ten Satz­bäl­len noch in einen knap­pen Zwei­satz­sieg umwan­deln. Nun geht es in den 2 Wochen­en­den nach Ostern gegen Wien, Möd­ling sowie Feld­kirch um den Auf­stieg in die 1. Liga.

Foto Wal­ter Klopf

Teilen.

Kommentare