salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Tag der offenen Grabung

0

Zwi­schen 5. Juli und 30. Juli 2021 gra­ben — so wie im Vor­jahr — 15 Stu­die­ren­de der Uni­ver­si­tät Salz­burg nach den Über­res­ten einer römi­schen Guts­hof­vil­la in Königs­wie­sen bei St. Geor­gen im Attergau.

2020 wur­den Tei­le des Haupt­ge­bäu­des und ein Neben­ge­bäu­de aus­ge­gra­ben. Heu­er wer­den ein wei­te­res Neben­ge­bäu­de, Tei­le eines Bade­hau­ses, Res­te einer Schmie­de und wei­te­re Tei­le des Haupt­ge­bäu­des erforscht. Auf­grund der Fun­de im Vor­jahr — 16 römi­sche Mün­zen, Kera­mik­stü­cke und Fibeln — wis­sen wir, dass der Guts­hof vom 1. bis zum 4. Jahr­hun­dert n. Chr. bewirt­schaf­tet wurde.

Die Aus­wahl der Gra­bungs­flä­chen erfolg­te auf Basis der her­vor­ra­gen­den Daten aus den geo­phy­si­ka­li­schen Pro­spek­tio­nen, die in den Jah­ren 2015 bis 2017 von ZAMG/ArcheoProspections im Auf­trag des Hei­mat­ver­eins Atter­gau durch­ge­führt wurden.

Mit der von Felix Lang und Astrid Stoll­n­ber­ger (Uni­ver­si­tät Salz­burg) und Ste­fan Trax­ler (OÖLKG) gelei­te­ten Aus­gra­bung, die vom Hei­mat­ver­ein Atter­gau unter­stützt wird, gelingt es einen wei­te­ren Schritt zur Erfor­schung der römi­schen Hin­ter­las­sen­schaf­ten im Atter­gau zu setzen.
Für die inter­es­sier­te Bevöl­ke­rung wer­den am Diens­tag, den 27. Juli 2021, zwi­schen 14 und 17 Uhr, die Ergeb­nis­se der Gra­bung an Ort und Stel­le durch die Gra­bungs­lei­tung präsentiert.

Foto: Franz Hauser

Teilen.

Comments are closed.