salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

LKW-Brand auf Westautobahn bei Schörfling

0

Ein LKW hat Don­ners­tag­nach­mit­tag auf der West­au­to­bahn bei Schörf­ling am Atter­see zu bren­nen begon­nen. Die Ber­gungs­ar­bei­ten dau­er­ten meh­re­re Stun­den und sorg­ten für lan­gen Stau.

laumat.at

Bei einem LKW samt Anhän­ger ist ers­ten Ein­drü­cken zufol­ge offen­bar im Bereich der Auto­bahn­auf­fahrt Schörf­ling am Atter­see ein Rei­fen­scha­den auf­ge­tre­ten. Dort ging auch ein Rei­fen ver­lo­ren. Die LKW-Len­ke­rin woll­te laut Ein­satz­kräf­ten den LKW dann noch auf den nahe­ge­le­ge­nen Park­platz len­ken, auf dem kur­zen Weg dort­hin ent­wi­ckel­te sich jedoch ein Brand, der den Auf­lie­ger erfass­te. Die alar­mier­ten Ein­satz­kräf­te zwei­er Feu­er­weh­ren konn­ten den Brand rasch unter Kon­trol­le bringen.

laumat.at

Die Ladung des beschä­dig­ten Fahr­zeu­ges muss­te umge­la­den wer­den. Der Inhalt eines durch die Hit­ze bereits etwas geschmol­ze­nen Tan­kes muss­te umge­pumpt wer­den, ehe das Fahr­zeug durch ein Spe­zi­al­ber­ge­un­ter­neh­men abtrans­por­tiert wer­den konn­te. Im Bereich der Ein­satz­stel­le war in Fahrt­rich­tung Wien für die Dau­er von rund sechs Stun­den nur die Über­hol­spur frei. Der Rück­stau erreich­te bis zu 15 Kilo­me­ter. (Bild­quel­le: laumat.at / Mat­thi­as Lauber)

laumat.at

 

Teilen.

Comments are closed.