salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Attersee-Schifffahrt probt den Ernstfall

0

Eva­ku­ie­rungs­übung an Bord der Stadt Vöck­la­bruck für ein Schnel­les Han­deln im Fal­le des Falles
Die Eva­ku­ie­rungs­übung des Schiff­fes „Stadt Vöck­la­bruck“ wur­de am Frei­tag, 27.8. erfolg­reich gemein­sam mit der Öster­rei­chi­schen Was­ser­ret­tung durch­ge­führt. Geschäfts­füh­re­rin Mag. Doris Cutu­ri-Stern dazu: „Uns ist es sehr wich­tig, die gesetz­li­chen Rah­men­be­stim­mun­gen ein­zu­hal­ten und für die Sicher­heit unse­rer Gäs­te an Bord zu sorgen.“

Die Übungs­an­nah­me war, dass ca. 100 Fahr­gäs­te, die sich auf­grund eines Brand­ge­sche­hens am Ober­deck des Schif­fes befin­den, über Lei­tern in die Ret­tungs­boo­te der Was­ser­ret­tung und Feu­er­weh­ren umstei­gen müs­sen. Die „Vöck­la­bruck“ war ca. 500 m vom Ufer ent­fernt als der Feu­er­alarm aus­ge­löst wur­de. Alle Per­so­nen muss­ten die Ret­tungs­wes­ten anle­gen, und über den Not­ruf der Lan­des­warn­zen­tra­le hat der Kapi­tän die Ein­satz­kräf­te verständigt.

Inner­halb kür­zes­ter Zeit waren die ers­ten Boo­te der Was­ser­ret­tung am Ein­satz­ort, und nach 25 Minu­ten konn­te die Mel­dung „alle 117 Pas­sa­gie­re von Bord, und in Sicher­heit“ durch­ge­ge­ben werden.

Das pro­fes­sio­nel­le und schnel­le Han­deln der frei­wil­li­gen Kräf­te von Was­ser­ret­tung und Feu­er­wehr, und die gute Aus­stat­tung an Ret­tungs­fahr­zeu­gen, bie­tet uns am Atter­see ein hohes Niveau an Sicher­heit für die Berufs­schiff­fahrt sowie auch für die vie­len Frei­zeit­ka­pi­tä­ne, und Bade­gäs­te“, so Betriebs­lei­ter und Kapi­tän Ste­phan Gebets­roi­ther abschließend.

www.stern-schifffahrt.at

 

Teilen.

Comments are closed.