salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Jahreshauptversammlung des Kulturerbevereins Traunfall

0

Nach 3‑jährigem Bestehen hielt der Ver­ein am 24.9.2021 sei­ne ers­te Jah­res­haupt­ver­samm­lung im Gast­hof Forst­in­ger in Roit­ham am Traun­fall ab. Neben den übli­chen Berich­ten des Kas­siers, Schrift­füh­rers und der Kas­sa­prü­fer Bür­ger­meis­ter Alfred Gru­ber und Kul­tur­re­fe­rent Man­fred Pammin­ger, gab es ein sehr anspre­chen­des Programm.

Zu Beginn lief ein beein­dru­cken­des Video von Johann Has­lin­ger, das den Traun­fall bei Hoch­was­ser zeig­te. Obmann Chris­ti­an Neu­dor­fer gab dann einen Rück­blick über die Ent­wick­lung des Ver­eins. Erstaun­lich dabei, dass die Mit­glie­der­an­zahl von ursprüng­lich 4 auf 214 anstieg. Wobei die Mit­glie­der aus 32 ver­schie­de­nen Orten kom­men. Dar­über hin­aus unter­stüt­zen 22 Fir­men den Ver­ein mit einer Wer­be­ein­schal­tung im Traun­fall­pro­spekt, wel­cher bereits 35.000 mal unter die Leu­te gebracht wur­de. Ziel des Ver­eins ist es, die 600-jäh­ri­ge Salz­schiff­fahrts­ge­schich­te und Kul­tur­gü­ter des Traun­falls am „Leben zu erhal­ten“. Im Zuge des geplan­ten Kraft­werks­neu­bau­es setzt sich der Ver­ein für eine ver­bes­ser­te Infra­struk­tur am Traun­fall ein: Öffent­li­ches WC, neu­er Park­platz, Wege­er­rich­tung rund um den Was­ser­fall, Geh­steig ent­lang der B 144, 50 km/h Beschrän­kung, Errich­tung einer „Traun­fall­are­na“ für die Abhal­tung von Kulturveranstaltungen…..

Nach der Pau­se stell­te Obmann-Stell­ver­tre­ter Robert Hasen­au­er das geplan­te Pro­jekt „Are­na der Men­schen­rech­te“ vor. Der geplan­te The­men­wan­der­weg „Men­schen­rech­te“ führt vom his­to­ri­schen Traun­fall mit sei­ner 600-jäh­ri­gen Salz­schiff­fahrts­ge­schich­te (der gefähr­lichs­ten Stel­le für die Schif­fer ent­lang der Traun) vom heu­ti­gen Euro­pa­schutz­ge­biet „Natu­ra 2000“ über die „Kir­leitn“ nach Ober­buch über Roit­ham am Traun­fall zurück zum Aus­gangs­punkt (5 km Stre­cke). Ent­lang die­ser Wan­de­rung wer­den die 30 Arti­kel der AEMR prä­sen­tiert. Die­ses Pro­jekt wird bei der Kul­tur­haupt­stadt 2024 für Roit­ham am Traun­fall „ins Ren­nen“ gehen. Die anwe­sen­den Mit­glie­der waren ein­ge­la­den aktiv mit­zu­ar­bei­ten und betei­lig­ten sich inter­es­siert an der abschlie­ßen­den Dis­kus­si­on. Auch nach der Ver­samm­lung unter­hiel­ten sich alle sehr gut und die Stim­mung war bestens.

Foto: pri­vat

Teilen.

Comments are closed.