salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Neuer Primar für die Radiologie im Klinikum Vöcklabruck

0

Dr. Micha­el Kopp wird neu­er Pri­ma­ri­us der Radio­on­ko­lo­gie am Salz­kam­mer­gut Kli­ni­kum Vöcklabruck
Mit 1. Sep­tem­ber 2021 über­nimmt Dr. Micha­el Kopp die Lei­tung des Insti­tuts Radio­on­ko­lo­gie – Strah­len­the­ra­pie am Salz­kam­mer­gut Kli­ni­kum Vöck­la­bruck der Ober­ös­ter­rei­chi­schen Gesundheitsholding.

Dr. Micha­el Kopp (61) ist gebür­ti­ger Gra­zer und war bis zu sei­nem Wech­sel nach Vöck­la­bruck 1. Ober­arzt an der Uni­ver­si­täts­kli­nik für Radio­the­ra­pie und Radio-Onko­lo­gie der Lan­des­kli­ni­ken Salz­burg. Er stu­dier­te Medi­zin in Graz und Wien und erhielt sein Dok­to­rat 1986 an der Uni­ver­si­tät Graz. Nach dem Stu­di­um absol­vier­te Dr. Kopp zwi­schen 1986 und 1990 die Tur­nus­aus­bil­dung, 1990 den Grund­kurs für Not­fall­me­di­zin in Salz­burg und die Basis­aus­bil­dung Flug­me­di­zin in Okla­ho­ma (USA).

Renom­mier­ter Radiologe
Begin­nend im Herbst 1990 folg­ten die Fach­arzt­aus­bil­dung für Strah­len­the­ra­pie und Radio­on­ko­lo­gie und ein Lehr­gang zum kli­ni­schen Prüf­arzt. Ab 1999 war Dr. Kopp zunächst als Ober­arzt und ab 2004 als 1. Ober­arzt an der Uni­ver­si­täts­kli­nik für Radio­the­ra­pie und Radio-Onko­lo­gie in Salz­burg tätig. Unter sei­ner Mit­wir­kung wur­de Salz­burg eines der Pio­nier­zen­tren für die intra­ope­ra­ti­ve Radio­the­ra­pie – rund 1.000 Bestrah­lun­gen erfolg­ten unter sei­ner Lei­tung. Zwi­schen­zeit­lich arbei­te­te Dr. Micha­el Kopp 2014 als Ober­arzt am Zen­trum für Pro­to­nen­the­ra­pie des Paul Scher­rer Insti­tuts in Vil­li­gen (Schweiz), einer der welt­weit renom­mier­tes­ten Ein­rich­tun­gen für die­se spe­zi­el­le Form der Radiotherapie.

Dar­über hin­aus hat Dr. Micha­el Kopp zahl­rei­che inter­na­tio­na­le Publi­ka­tio­nen ver­fasst und war wie­der­holt als Vor­tra­gen­der im In- und Aus­land tätig. Dr. Micha­el Kopp folgt als Lei­ter Prim. Dr. Diet­mar See­wald nach, der vor 13 Jah­ren das damals neue Strah­len­zen­trum über­nom­men hat­te und mit Ende Juli in den wohl­ver­dien­ten Ruhe­stand wechselte.

Flug­me­di­zin und ehren­amt­li­ches Engagement
Sei­ne Frei­zeit ver­bringt Dr. Kopp am liebs­ten mit sei­ner aus Bos­ton stam­men­den Frau und sei­nen drei erwach­se­nen Söh­nen in Stro­bl am Wolf­gang­see. Wan­dern, Segeln, Lesen, Kla­vier­spie­len, Sin­gen und das Flie­gen sowie die Flug­me­di­zin gehö­ren zu sei­nen beson­de­ren Inter­es­sen, denen er sich wid­met, wenn es die Zeit erlaubt. Er ist zer­ti­fi­zier­ter Flie­ger­arzt für die Aus­tro Con­trol. Im letz­ten Jahr war Dr. Kopp Prä­si­dent des Lions Club Hohen­salz­burg, zudem ist er Mit­glied des Rit­ter­or­dens vom Hei­li­gen Grab zu Jeru­sa­lem. Über allem steht für ihn aber das Wohl sei­ner Pati­en­tin­nen und Patienten.

Ich bin von Her­zen gern Arzt und sehe mei­nen Beruf als Beru­fung“, sagt Dr. Kopp von sich selbst. „Ich freue mich, dass wir mit der getrof­fe­nen Per­so­nal­ent­schei­dung für das Salz­kam­mer­gut Kli­ni­kum Vöck­la­bruck eine fach­lich breit qua­li­fi­zier­te und mensch­lich gewin­nen­de Per­sön­lich­keit enga­gie­ren konn­ten. Ich wün­sche Dr. Micha­el Kopp und sei­nem Team in Vöck­la­bruck alles Gute für sei­ne künf­ti­ge Tätig­keit in unse­rem Unter­neh­men. Außer­dem möch­te ich mich beson­ders herz­lich bei Prim. Dr. Diet­mar See­wald für sei­ne lang­jäh­ri­ge Tätig­keit im Salz­kam­mer­gut Kli­ni­kum bedan­ken und wün­sche ihm eine schö­ne Zeit in der Pen­si­on“, so Mag. Dr. Franz Har­non­court, Vor­sit­zen­der der Geschäfts­füh­rung der Gesund­heits­hol­ding GmbH.

Foto: Privat/honorarfrei

Teilen.

Kommentare