salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Pilgern auf den Spuren des Heiligen Wolfgang

0

Die schö­nen Herbst­ta­ge laden noch­mals zu schö­nen Pil­ger­wan­de­run­gen ein. So haben sich Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter der Kin­der­kli­nik Pas­sau, den Besuch des Euro­pa­k­los­ters und die Wan­de­rung nach St. Wolf­gang zum Ziel gesetzt. 

Bei herr­li­chen Herbst­wet­ter mach­te sich die Grup­pe schon früh auf den Weg von Pas­sau ins Salz­kam­mer­gut. Nach einer Klos­ter­füh­rung ging es dann nach Für­berg, über den Fal­ken­stein nach Ried. Auf den Sta­tio­nen dort­hin wur­de über die Geschich­te des Weges, die Wall­fahrt frü­her und heu­te erzählt. Wei­ters gab es immer wie­der spi­ri­tu­el­le Impul­se des Pilgerbegleiters.

Ankunft beim Pil­ger­brun­nen vor der Wall­fahrts­kir­che © Anton Wintersteller

In Ried wur­de bei der Kapel­le der Barm­her­zig­keit eine wei­te­re Sta­ti­on gemacht.. Die Besit­ze­rin Anne­ma­rie Wind­ha­ger, infor­mier­te über ihre Beweg­grün­de und dem Anlie­gen das sie mit der beson­de­ren Gestal­tung der Kapel­le ver­bin­det. Die eigens kre­ierte Pil­ger­sup­pe beim Leo­pold­hof sicher­te für die leib­li­che Stär­kung.   Dann ging es aber nicht direkt zur Wall­fahrts­kir­che, son­dern es wur­de noch eine „beson­de­re Etap­pe“ ein­ge­legt, die über die Hupf­müh­le, dem Maler­teig zur Kal­va­ri­en­berg­kir­che mit dem wun­der­ba­ren Aus­blick führ­te. Der Abstieg erwies sich leicht, war doch das Ziel, die Pfarr­kir­che zum Hl. Wolf­gang schon greif­bar nahe, in der vor dem Pacher-Altar der Lob­preis stattfand.

Die Zeit reich­te dann auch noch zu einer Kaf­fee­pau­se und einem Rund­gang aus. Die Schiff­fahrt nach Für­berg ist für Pil­ger­grup­pen immer etwas Beson­de­res. Mit der Wan­de­rung zum Euro­pa­k­los­ter schloss sich der Kreis und auch der „Pil­ger­tag“. Da durf­te eine Stär­kung mit den köst­li­chen Pil­ger­li­kö­ren nicht feh­len. Beglei­tet wur­de die Grup­pe von Anton Win­ter­stel­ler, ehren­amt­li­cher Mit­ar­bei­ter im Euro­pa­k­los­ter, der sich mit der Pil­ger­grup­pe aus Pas­sau über die­sen gemein­sa­men Tag erfreute.

 

Teilen.

Comments are closed.