salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

SPG muki Ebensee siegt auswärts gegen UTTC Salzburg 2 mit 6:3

0

Zum “man of the match” avan­cier­te dabei Geburts­tags­kind Lukas Stü­ger, der mit zwei Sie­gen wesent­lich zum Erfolg der Eben­seer bei­trug. Gleich im Auf­takt­match setz­te er den Grund­stein mit einem 3:1‑Erfolg über Flo­ri­an Bich­ler. Dann leg­te Eben­sees Para-Inter­na­tio­na­ler Ivan Kara­bec mit einem hart erkämpf­ten 3:1 gegen den Ita­lo-Argen­ti­ni­er Tomas San­chi nach. Ben­ja­min Gir­lin­ger fer­tig­te Ken­to Waltl klar ab und sorg­te für die zwi­schen­zeit­li­che 3:0‑Führung Eben­sees. San­chi (S) mach­te dann mit Stü­ger (E) kur­zen Pro­zess und ver­kürz­te auf 1:3. Kara­bec (E) ließ Waltl (S) kei­ne Chan­ce und stell­te den alten Abstand wie­der her. Eben­see schien einem kla­ren Erfolg schon sehr nahe. Aber Salz­burgs Bich­ler über­rasch­te Gir­lin­ger mit druck­vol­lem Spiel und ließ dem zuletzt inter­na­tio­nal sehr erfolg­rei­chen Ben­ja­min kei­nen Spiel­raum beim 3:0. Plötz­lich wit­ter­ten die Salz­bur­ger noch­mals die Chan­ce zurück­zu­schla­gen. Im der spiel­ent­schei­den­den Pha­se kam es zum Auf­ein­an­der­tref­fen Waltl (S) gegen Stü­ger (E). Lukas Stü­ger parier­te den stark spie­len­den Salz­bur­ger und erkämpf­te sich einen 3:2‑Sieg. San­chi (S) ver­kürz­te zwar gegen Gir­lin­ger (E) noch auf 3:5, aber Ivan Kara­bec mach­te mit sei­nem unnach­ahm­li­chen Kämp­fer­herz den Sack zu und fixier­te mit 3:1 den End­stand von 6:3 für Ebensee.

Die mit­ge­reis­te Fan­schar und Coach Phil­ipp Aist­leit­ner zeig­ten sich begeis­tert von den Leis­tun­gen der muki-Jungs und wün­schen Ivan Kara­bec viel Erfolg bei sei­nem nächs­ten inter­na­tio­na­len Auf­tritt in Argentinien.

Das Team freut sich schon auf die nächs­ten Heim­spie­le am 4./5. Dezem­ber 2021 (15 bzw. 10 Uhr). Tabel­le: https://www.ttbundesliga.at/…/her…/tabelle-und-rangliste

Foto: SPG muki Ebensee

Foto: SPG muki Ebensee

Foto: SPG muki Ebensee

Teilen.

Kommentare