salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

ineo Sonderaward für Hotel Weißes Rössl

0

Ineo nennt sich die Aus­zeich­nung der WKO Ober­ös­ter­reich, die für Betrie­be mit vor­bild­li­chem Enga­ge­ment in der Lehr­lings­aus­bil­dung ver­ge­ben wird. Über einen Son­de­ra­ward in der Kate­go­rie „Leh­re und Migra­ti­on“ konn­te sich nun Gud­run Peter, Geschäfts­füh­re­rin des Hotel Wei­ßes Rössl in St. Wolf­gang, freuen.

v.l.n.r. WKO Bezirks­stel­len­lei­ter Robert Ober­frank, Gud­run Peter – Geschäfts­füh­re­rin Hotel Wei­ßes Rössl und WK Gmun­den Funk­tio­nä­rin Bri­git­te Stump­ner (Foto: WKO)

Stell­ver­tre­tend für das Rössl-Team über­nahm Peter die Aus­zeich­nung aus den Hän­den von WK Gmun­den Funk­tio­nä­rin Bri­git­te Stump­ner. „Die­se Aus­zeich­nung zeugt vom hohen Enga­ge­ment der Fami­lie Peter in der Lehr­lings­aus­bil­dung. Der bes­te Beweis dafür ist der aus Ham­burg stam­men­de Küchen­chef Her­mann Poll, der als ehe­ma­li­ger Lehr­ling die­ses Hau­ses heu­te selbst jun­ge Men­schen aus aller Her­ren Län­der zu ange­hen­den Spit­zen­kö­chen formt“, unter­strich Ober­frank die Aus­bil­dungs­qua­li­tät in sei­ner Lau­da­tio. Nicht weni­ger als 15 Lehr­lin­ge wer­den der­zeit im Wei­ßen Rössl in sechs ver­schie­de­nen Beru­fen aus­ge­bil­det. „Ein Schwer­punkt unse­rer Aus­bil­dung liegt in unter­neh­mens­in­ter­nen Fort­bil­dun­gen“, erklärt Gud­run Peter den Erfolg. So wer­den Vor­be­rei­tungs­kur­se auf Som­me­lier- und Küchen­meis­ter­kur­se ange­bo­ten oder Work­shops zu spe­zi­el­len The­men wie „Exo­ti­sche Früchte“.

Das Wei­ße Rössl ist ein attrak­ti­ver und wich­ti­ger Arbeit­ge­ber in der Regi­on“, weiß Robert Ober­frank, fin­den doch über 100 Mit­ar­bei­te­rIn­nen ganz­jäh­rig, zur Sai­son­spit­ze 140 Mit­ar­bei­te­rIn­nen in dem 3‑Hau­ben-Betrieb einen Arbeits­platz. Doch der Fach­kräf­te­man­gel ist auch bei den Top-Betrie­ben ein Rie­sen­the­ma. „Umso wich­ti­ger ist es, jun­ge Men­schen für einen gas­tro­no­mi­schen Lehr­be­ruf zu begeis­tern und ihnen damit eine Grund­la­ge für eine erfolg­rei­che beruf­li­che Kar­rie­re zu bie­ten“, erklärt Geschäfts­füh­re­rin Peter.

Die WKO Gmun­den gra­tu­liert noch­mals sehr herz­lich zum ineo-Son­de­ra­ward „Leh­re und Migra­ti­on“ und freut sich auf bes­tens aus­ge­bil­de­te Fach­kräf­te für die Hotellerie.

Bild: WKO Gmunden

 

 

Teilen.

Comments are closed.