salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Das MOSAIK ist übersiedelt-Neuer Standort Gmundner Straße 69

0

Ab Mon­tag 3.1.22 sind alle Ange­bo­te des „Mosa­ik“ — Woh­nungs­si­che­rung, Not­schlaf­stel­le, Inte­gra­ti­on – sowie die Ver­wal­tung des Trä­ger­ver­ei­nes „Sozi­al­zen­trum Vöck­la­bruck“ an der neu­en Adres­se Gmund­ner Stra­ße 69 anzutreffen.

Am neu­en Stand­ort haben wir nun zei­ge­mä­ße Not­schlaf­stel­len­zim­mer und Bera­tungs­räu­me“, freut sich Mosa­ik-Lei­ter Ste­fan Hin­din­ger. Er bedankt sich bei all jenen die bei die­sem Pro­jekt mit­ge­hol­fen haben: „Unse­rem För­der­ge­ber dem Land , unse­ren Pla­nern (neuru­rer archi­tek­ten), den aus­füh­ren­den Fir­men und allen Spen­de­rin­nen und Spen­dern der Bau­stein­ak­ti­on“. Eine offi­zi­el­le Eröff­nung und ein Tag der offe­nen Tür wird es Coro­na bedingt erst im Früh­jahr geben.

Schwie­ri­ge Standortsuche

31 Jah­re dien­te das Haus in der Gmun­der Stra­ße 102 als Not­schlaf- und Bera­tungs­stel­le. Das Gebäu­de ist trotz mehr­ma­li­ger Umbau­ten und Sanie­run­gen in die Jah­re gekom­men und ent­spricht nicht mehr den heu­ti­gen Stan­dards. Ein Umbau war auf­grund der Gebäu­de­sub­stanz nicht sinn­voll. Daher wur­de vor fünf Jah­ren die Suche nach einem neu­en Stand­ort gestar­tet Nach eini­gen ent­täu­schen­den Leer­läu­fen fiel 2020 die Ent­schei­dung für den neu­en Stand­ort Gmund­ner Stra­ße 69. Das Haus der Obdach­lo­sen­stif­tung der Diö­ze­se Linz dien­te dem „Mosa­ik“ seit 2004 als Über­gangs­wohn­haus. Im Febru­ar die­ses Jah­res star­te­ten die Bau­ar­bei­ten. Das Bestand­s­haus wur­de adap­tiert und bekam einen Zubau. Es beher­bergt nun 15 Not­schlaf­stel­len­plät­ze (bis­her 10), Bera­tungs­räu­me für die Delo­gie­rungs­prä­ven­ti­on sowie Sozi­al­ar­beits­bü­ros, Ver­wal­tungs- und Gemeinschaftsräume.

Der neue Stand­ort des Mosa­ik in der Gmund­ner Stra­ße 69 in Vöck­la­bruck
Foto: Mosa­ik

Sozi­al und ökologisch

Beim Bau haben wir ver­sucht sozia­le und öko­lo­gi­sche Ansprü­che zu ver­wirk­li­chen“, so Ste­fan Hin­din­ger. Bestand und Zubau sind in Holz­bau­wei­se mit hohen ener­ge­ti­schen Stan­dards errich­tet. Die Ener­gie­ver­sor­gung erfolgt umwelt­freund­lich: Geheizt wird mit Fern­wär­me, der Strom kommt von der PV-Anla­ge am Dach und vom regio­na­len Öko­strom­lie­fe­ran­ten KWG.

Das „Mosaik“-Team freut sich nun im neu­en Gebäu­de ihre Dienst­leis­tun­gen anbie­ten zu kön­nen.
Foto: Mosa­ik

Teilen.

Comments are closed.