salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Das sind die “Community Nurses“ für Altmünster und Traunkirchen

0

Die Gemein­den Alt­müns­ter und Traun­kir­chen haben sich gemein­sam um das Pro­jekt „Com­mu­ni­ty Nur­sing“ bewor­ben und kürz­lich den Zuschlag erhal­ten. Der Pro­jekt­an­trag der bei­den Gemein­den wur­de von Sei­ten des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Sozia­les, Gesund­heit, Pfle­ge und Kon­su­men­ten­schutz aus­ge­wählt und ent­spre­chend posi­tiv bewer­tet. Nun star­tet das Pro­jekt voll durch und es wer­den die ers­ten sicht­ba­ren Schrit­te gesetzt.

Im Bild (vlnr): Vize­bür­ger­meis­ter Andre­as Moser, DGKP Tan­ja Gat­tin­ger, DGKP Rebec­ca Scha­chin­ger, Lan­des­rat Wolf­gang Hatt­manns­dor­fer, Bür­ger­meis­ter Mar­tin Pel­zer (Foto: Windischbauer)

Mit die­sem Pro­jekt wol­len die Gemein­den Men­schen bei der Bewäl­ti­gung ihres All­ta­ges hel­fen. Die Mit­ar­bei­te­rIn­nen von Com­mu­ni­ty Nur­sing unter­stüt­zen in der Regel pfleg­be­dürf­ti­ge Men­schen, sowie deren Ange­hö­ri­ge. Die ent­spre­chen­den Jobs wur­den öffent­li­che aus­ge­schrie­ben und konn­ten nun durch zwei exzel­len­te Mit­ar­bei­te­rin­nen besetzt wer­den. Gemein­sam mit Sozi­al­lan­des­rat Dr. Wolf­gang Hatt­manns­dor­fer konn­ten heu­te die diplo­mier­ten Gesund­heits- und Kran­ken­pfle­ge­rin­nen Tan­ja Gat­tin­ger und Rebec­ca Scha­chin­ger nach erfolg­tem Aus­wahl­ver­fah­ren der Öffent­lich­keit prä­sen­tiert werden.

Ich freue mich, dass es für die­se Jobs vie­le Bewer­be­rIn­nen gab und im Rah­men des Aus­wahl­ver­fah­rens zwei top aus­ge­bil­de­te Frau­en mit den Stel­len betraut wer­den konn­ten.“, berich­tet Alt­müns­ters Bür­ger­meis­ter Mar­tin Pel­zer. Die Mit­ar­bei­te­rin­nen im Bereich Com­mu­ni­ty Nur­sing wer­den in der nächs­ten Zeit ihre Arbeit auf­neh­men. Die Bevöl­ke­rung wird dar­über ent­spre­chend infor­miert werden.

Nun geht es dar­um eine Büro­in­fra­struk­tur hoch­zu­fah­ren und eine Infor­ma­ti­ons­of­fen­si­ve für die Bevöl­ke­rung von Alt­müns­ter und Traun­kir­chen vor­zu­be­rei­ten. Wir freu­en uns auf die wert­vol­le Arbeit unse­rer neu­en Mit­ar­bei­te­rin­nen.“, erläu­tert Vize­bür­ger­meis­ter Andre­as Moser in Ver­tre­tung des der­zeit an Coro­na erkrank­ten Traun­kirch­ner Bür­ger­meis­ters Chris­toph Schragl.

Einen beson­de­ren Schwer­punkt wird das The­ma der Prä­ven­ti­on in der künf­ti­gen Arbeit ein­neh­men. Gemein­sam wol­len die Gemein­den ein wür­de­vol­les Altern ermög­li­chen und die älte­ren Men­schen best­mög­lich unter­stüt­zen. Es ist vor­ge­se­hen, dass Frau Gat­tin­ger und Frau Scha­chin­ger die­se wich­ti­ge Bera­tung über­neh­men und als ers­te Anlauf­stel­le für die Bevöl­ke­rung dienen.

 

Teilen.

Comments are closed.