salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Alkolenker fuhr mit kaputtem Reifen

1

Die Poli­zei hat Sams­tag­vor­mit­tag einen Alko­len­ker gestoppt. Der jun­ge Len­ker war ohne Füh­rer­schein, dafür mit einem kaput­ten Rei­fen unter­wegs und fuhr nur noch auf der Felge. 

Ein 21-Jäh­ri­ger aus dem Bezirk Vöck­la­bruck fuhr am 2. April 2022 gegen 10:40 Uhr mit einem Fir­men­fahr­zeug auf der L1274, wobei der rech­te Hin­ter­rei­fen defekt war und der Hoch­dach­kom­bi nur auf der Fel­ge fuhr. Eine Strei­fe der PI Ampfl­wang nahm dies wahr und fuhr dem 21-Jäh­ri­gen nach. Augen­schein­lich woll­te die­ser nicht kon­trol­liert wer­den, denn er setz­te sei­ne Fahrt mit deut­lich erhöh­ter Geschwin­dig­keit bis zur B1 im Gemein­de­ge­biet von Gam­pern fort. Dort konn­te er ange­hal­ten werden.

Len­ker hat­te über 1 Pro­mil­le aber kei­nen Führerschein

Der jun­ge Mann gab an, dass er wohl schon vor ein paar Kilo­me­tern irgend­wo ange­fah­ren sein müs­se. Dass der Rei­fen kaputt sei, wis­se er. Er sei auf dem Weg zur Arbeit. Ein Alko­test ergab einen Wert von 1,02 Pro­mil­le, zudem ver­fügt der 21-Jäh­ri­ge nicht über einen Füh­rer­schein der Klas­se B, son­dern nur über einen Mopedausweis.

Teilen.

1 Kommentar