salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Sensationell: WM- Bronze für „Kickerin“ Ellen McDonald aus Gmunden

0

Mit Alt­müns­ters Frau­en­elf hat­te die ner­ven­star­ke Abwehr­stüt­ze in der Lan­des­li­ga Rang 3 belegt, in ihrer zwei­ten sport­li­chen Lei­den­schaft seit Kin­des­bei­nen, dem „Wuzeln“, brach­te es die sport­be­geis­ter­te Toch­ter von Uni­on-Prä­si­dent Peter McDo­nald kürz­lich sogar zu Edel­me­tall bei der Welt­meis­ter­schaft in Nan­tes. Nach dem Vize­welt­meis­ter­ti­tel 2019 mit Öster­reichs Junio­rin­nen-Aus­wahl hol­te die „Senk­recht­star­te­rin“ zu Platz 3 mit dem Damen-Nationalteam.

Nach einem span­nen­den Match gegen Bul­ga­ri­en, wo wir schon mit 10 (!) Tore im Rück­stand lagen, zogen wir ins Halb­fi­na­le ein“, schil­dert die Stu­den­tin der Wirt­schafts­in­for­ma­tik den auf­re­gen­den Weg auf‘s Podest, „wo wir gegen die USA mit 35:40 unter­la­gen. Im Spiel um Platz 3 konn­ten wir uns gegen unse­re Nach­ba­rin­nen aus der Schweiz mit 40:34 durchsetzen.“

Strah­len über ihre Podest­plät­ze: Elli McDo­nald (rechts) und ihre Ver­eins­kol­le­gin Lau­ra Edl­mayr aus Michel­dorf , die eben­falls „Bron­ze“ bei den Junio­rin­nen hol­te (bei­de CULT Wuzel­team Kirch­dorf, Foto: privat)

Öster­reich lan­de­te mit 6 Gold‑, 3 Sil­ber- und 4 Bron­ze­me­dail­len hin­ter Deutsch­land unter 15 Natio­nen auf Rang 2 des Medail­len-Spie­gels, es war eine der erfolg­reichs­ten Welt­meis­ter­schaf­ten für den TFBÖ (Tisch­fuß­ball­bund Öster­reich), 60 Mit­glieds­na­tio­nen sind im Welt­ver­band ITSF (Inter­na­tio­nal Table­soc­cer Fede­ra­ti­on) zusammengefasst.

Ran­giert mit­ten in der Weltklasse

In der öster­rei­chi­schen Damen-Rang­lis­te liegt McDo­nald im Ein­zel auf dem 5. Platz, im Dop­pel auf Platz 13, in der Welt­rang­lis­te im Damen Ein­zel auf Platz 27 (unter 375 Kan­di­da­tin­nen!) und im Dop­pel auf dem 19. Platz unter 484 Konkurrentinnen!!

Ihre nächs­te Herausforderung?

Auf das welt­weit größ­te und wich­tigs­te Gar­lan­do Tur­nier vom 11.–14.August in St.Pölten berei­te ich mich jetzt vor, da spie­len ca. 400 Teil­neh­me­rIn­nen aus 20 Natio­nen auf 70 Tischen“.

Teilen.

Kommentare