salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Turnverein Gmunden jubilierte auf der Pühringerhütte

0

Das 60. Berg­turn­fest des „Turn­ver­ein Gmun­den 1861“ konn­te am ver­gan­ge­nen Sonn­tag in der male­ri­schen Umge­bung der Püh­rin­ger­hüt­te abge­hal­ten werden. 

Das beson­de­re an die­ser Ver­an­stal­tung ist, dass zuvor das berg­stei­ge­ri­sche Ziel erreicht wer­den muss, bevor man sich in den Bewer­ben Lauf, Stand­weit­sprung, Stein­sto­ßen mes­sen kann. Herr­li­ches Som­mer­wet­ter beglei­te­te die Teil­neh­mer vom Alm­see über den Gr. Priel oder von Gössl über die Lahn­gang­se­en zur Wettkampfstätte.

Erfreu­lich, waren sehr vie­le Jugend­li­che unter den Wett­kämp­fern die dann letzt­lich mit Die­mut Gföll­ner und Gerold Gräf­ner das Sie­ger­blu­men­bü­scherl in Emp­fang neh­men konn­ten. Nach sieb­zehn Jah­ren bes­ter Lei­tung über­gab Armin Gräf­ner an sei­nen Sohn Gerold die Auf­ga­be der Orga­ni­sa­ti­on. Die Sie­ger­eh­rung wur­de durch die Seitl­pfei­fer umrahmt und mit dem Hoa­m­at­land wür­dig beendet.

Quel­le: Turn­ver­ein Gmun­den 1861

Teilen.

Comments are closed.