salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Wanderer bei Sturz auf der Katrin verletzt

0

Ein Alpin­un­fall ereig­ne­te sich in Bad Ischl. Ein 61-jäh­ri­ger Wan­de­rer fuhr mit der Kat­rin­seil­bahn hoch und wan­der­te anschlie­ßend auf den Gip­fel der Kat­rin. Beim Abstieg bekam er einen krampf­ar­ti­gen Anfall, war kur­ze Zeit benom­men und erhol­te sich nach eini­gen Minu­ten von dem Zustand. 

Ein ande­rer Wan­de­rer hat­te in der Zwi­schen­zeit einen Not­ruf abge­setzt und es wur­den die Berg­ret­tung, der Not­arzt­hub­schrau­ber Mar­tin 3 und die Alpin­po­li­zei alar­miert. Nach tele­fo­ni­scher Rück­spra­che mit dem Anzei­ger teil­te die­ser mit, dass sich der Gestürz­te soweit erholt hat­te, dass er in Beglei­tung zur Berg­sta­ti­on der Kat­rin­seil­bahn abstei­gen konn­te. Dar­auf­hin wur­de der Not­arzt­hub­schrau­ber stor­niert. Ein Berg­ret­tungs­mann der Orts­stel­le stieg zu den abstei­gen­den Per­so­nen auf und unter­stütz­te sie, teilt die Poli­zei mit.

Sym­bol­fo­to: BRD Grünau

Teilen.

Comments are closed.