salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Chlorgasaustritt” Übung der FF Altmünster

0

Tech­ni­scher Ein­satz Klein“ … so lau­te­te am Frei­tag, den 30.09.2022 die Alar­mie­rung zur Übung im Solar­bad Altmünster.

Nach Lage­er­kun­dung und Ein­wei­sung der ange­trof­fe­nen Mit­ar­bei­te­rin, wur­de vom Übungs-Ein­satz­lei­ter Mar­kus Gru­ber ein Gas­aus­tritt auf­grund eines defek­ten Ven­tils einer Chlor­gas­fla­sche festgestellt.Sofort wur­de eine Schutz­zo­ne rund um den betrof­fe­nen Bereich ein­ge­rich­tet. Wei­ters befahl der Ein­satz­lei­ter die Alar­mie­rung des Gefähr­li­chen Stof­fe Zugs (kurz GSF) der FF Puchheim.

Foto: FF Altmünster

Foto: FF Altmünster

Der Bade­meis­ter, der Kon­takt mit der Che­mi­ka­lie hat­te und an Atem­not litt, wur­de durch den 1. Atem­schutz­trupp geret­tet. Dar­auf mel­de­te der Bade­meis­ter, dass sich im Tech­nik­raum ein wei­te­rer Mit­ar­bei­ter befin­de. Die­se Per­son, die bereits bewusst­los war, wur­de eben­so durch den AS Trupp gerettet.

Foto: FF Altmünster

Foto: FF Altmünster

Foto: FF Altmünster

Beim Ein­tref­fen des GSF wur­de mit Abstim­mung vom Ein­satz­lei­ter mit dem GSF-Ein­satz­lei­ter fol­gen­de wei­te­re Schrit­te getrof­fen: Es wur­de umge­hend ein 2. Atem­schutz­trupp von der FF Alt­müns­ter gestellt und von den Kame­ra­den der FF Puch­heim mit einem Schutz­stu­fe 3 Anzug aus­ge­stat­tet, um die defek­te Fla­sche zu sichern.Im Anschluss wur­de der auch kon­ta­mi­nier­te Atem­schutz­trupp durch das GSF wie­der gereinigt.

Foto: FF Altmünster

Foto: FF Altmünster

Foto: FF Altmünster

Bei der Abschluss­be­spre­chung vor Ort wur­de durch den Kom­man­dan­ten der FF Alt­müns­ter Chris­ti­an Gru­ber dar­auf auf­merk­sam gemacht, dass im Hoch­som­mer-Betrieb ein voll aus­ge­las­te­tes Solar­bad, die Eva­ku­ie­rung des Gelän­des sehr schwie­rig gestal­ten wür­de. Eben­so kam durch die Kame­ra­den der FF Puch­heim ein auf­schluss­rei­ches Feed­back der Übung.Genauso kamen durch den anwe­sen­den Abschnitts­feu­er­wehr­kom­man­dan­ten Tho­mas Drei­blmei­er Dan­kes­wor­te für die orga­ni­sier­te Übung und wie wich­tig es ist, für den Ernst­fall gerüs­tet zu sein.

Foto: FF Altmünster

Foto: FF Altmünster

Foto: FF Altmünster

Ein gro­ßer Dank gilt der FF Puch­heim unter Kom­man­dant Tho­mas Kapel­ler und sei­nen Kame­ra­den für die per­fek­te Unter­stüt­zung die­ser Übung.

Teilen.

Comments are closed.