salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Fahrplanwechsel und Infrastrukturoffensive bringt Erleichterungen im Nah- und Fernverkehr für Bezirk Vöcklabruck

0

Erfreut zeig­te sich FPÖ-Bezirks­par­tei­ob­mann Ger­hard Kani­ak über den neu­en Fahr­plan­wech­sel im Bezirk Vöck­la­bruck: „Mit der zwi­schen ÖBB und Land pak­tier­ten Infra­struk­tur­of­fen­si­ve ist es gelun­gen, einen lang­fris­ti­gen Infra­struk­tur­aus­bau der oö. Schie­nen­land­schaft zu gewähr­leis­ten. Dies ist vor allem das Ver­dienst von Infra­struk­tur­lan­des­rat Mag. Gün­ther Steinkellner.“

Zahl­rei­che Schie­nen­ab­schnit­te wer­den durch elek­tri­fi­ziert und mit­tels neu­er Bahn­hö­fe, Hal­te­stel­len und Park-and-Ride-Anla­gen moder­ni­siert. Dar­über hin­aus wird auch das Fahr­plan­an­ge­bot suk­zes­si­ve erwei­tert, um den Fahr­gäs­ten in Ober­ös­ter­reich ein kon­ti­nu­ier­lich bes­se­res Ange­bot unter­brei­ten zu können.Kaniak wei­ter: „All die­se zahl­rei­chen Ein­zel­maß­nah­men sind Mosa­ik­stei­ne, die sich in ihrer Gesamt­heit zu einem attrak­ti­ven Mobi­li­täts­an­ge­bot zusam­men­for­men. Im Bezirk Vöck­la­bruck betref­fen die­se Erleich­te­run­gen vor allem Att­nang-Puch­heim, Fran­ken­markt, Kam­mer-Schörf­ling, St. Geor­gen i.A., Atter­see, Vöck­la­markt und Vöcklabruck.

Auch zusätz­li­che Inves­ti­tio­nen in die Moder­ni­sie­rung der Züge sor­gen für noch mehr Rei­se­kom­fort im Pend­ler- und Freizeitverkehr.“

Teilen.

Comments are closed.