salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Badminton: glücklose Doppelrunde für UBC Vorchdorf in der 2. Badminton Bundesliga

0

Vorchdorf: Auch im neuen Jahr wie verhext!
Es bleibt auch das neue Jahr für UBC Vorchdorf wie verhext! Zu den Ausfällen kommt auch noch viel Spielpech, sodass die UBC-Schützlinge beide Heimspiele verloren. Das UBC Team kämpft und fightet – doch am Ende verlassen die Spieler mit hängenden Köpfen das Spielfeld. Allein achtmal sollte an diesem Doppelrunden Wochenende der 3. Satz entscheiden – und ebenso oft verloren die UBCler den Entscheidungssatz.

Letztlich mussten sich die Vorchdorfer im Derby gegen Alkoven mit 2:6 geschlagen geben, wobei Günter Kofler und Dominik Kronsteiner für die Punkte sorgten. Gegen den Tabellenführer aus Feldkirch hatten die Heimischen abermals ihre Chancen – aber lediglich Dominik Kronsteiner konnte sein Einzel gewinnen. Nach vier verlorenen Dreisatzpartien ging die UBC-Truppe mit 1:7 unter.

„Der Unterschied ist nicht groß, aber meinen Spielern fehlt es total am Selbstvertrauen,“ ist auch UBC-Obmann Harald Starl mit seinem „Latein“ am Ende. Neben dem fehlenden Spielglück müssen die Vorchdorfer aber intensiv an ihrer Doppelschwäche arbeiten. „Da haben wir wirklich arge Defizite.“ In drei Wochen wird die Meisterschaft abermals mit einer Doppelrunde fortgesetzt – Urfahr und URW Wien heißen die Auswärtsgegner.

UBC Vorchdorf : BC Alkoven 2:6
UBC Vorchdorf : BC Feldkirch 1:7

Teilen.

Comments are closed.