salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Sommerakademie Traunkirchen stellt neues Kursprogramm 2012 vor

0

Sommerakademie Traunkirchen stellt neues Kursprogramm 2012 vor | Foto: www.erlas.atDie fünf­te Som­mer­aka­de­mie Traun­kir­chen fin­det von 22. Juli bis 8. Sep­tem­ber 2012 statt und kon­zen­triert sich in die­sem Jahr auf Male­rei, Gra­fik, Zeich­nung und Foto­gra­fie. Xenia Haus­ner, Chris­ti­an Lud­wig Atter­see und die Zhou Bro­thers wer­den die Klas­sen „Male­rei“ lei­ten und bie­ten dif­fe­ren­zier­te Her­an­ge­hens­wei­sen an die­ses künst­le­ri­sche Dar­stel­lungs­mit­tel an.

In der Klas­se „Innen­le­ben“ fokus­siert Xenia Haus­ner das Erfor­schen von Indi­vi­dua­li­tät und das Her­aus­fil­tern einer inne­ren Wesent­lich­keit. Die Zhou Bro­thers ver­mit­teln die Metho­de der Inter­ak­ti­on für den Schaf­fens­pro­zess in ihrem Lehr­pro­gramm „Gefühl ist Frei­heit“ und Chris­ti­an Lud­wig Atter­see unter­sucht „Was­ser und Wet­ter“ nach sei­nen Dar­stel­lungs­mög­lich­kei­ten. Für Male­rIn­nen stel­len auch gra­fi­sche Erfah­run­gen eine Berei­che­rung dar.

Kennt­nis­se in die­sem Bereich kön­nen in der Gra­fik Klas­se unter der Lei­tung von Kon­rad Win­ter erwor­ben oder ver­tieft wer­den. Eva Schle­gel unter­rich­tet 2012 erst­mals in Traun­kir­chen. Ihre Klas­se kon­zen­triert sich auf „Foto­gra­fie: Por­trait“, wobei sowohl foto­gra­fi­sche als auch expe­ri­men­tel­le Erfah­run­gen erforscht wer­den. Ziel ist es, das Sehen zu schu­len und Kri­te­ri­en für künst­le­ri­sche Foto­gra­fie zu erar­bei­ten. Vor­aus­set­zung für Tone Finks Klas­se „Zeich­nen und For­men“ ist das Los­las­sen, um offen zu sein für Neu­es. Am Beginn steht hier ins­be­son­de­re das „Tan­zen“ auf dem Papier, wobei Fin­ger- und Kör­per­übun­gen mit allen gra­fi­schen Mit­teln als Auf­lo­cke­rung die­nen können.

In die­sem Jahr wer­den 6 Kur­se für ca. 120 Stu­die­ren­de ange­bo­ten. Die Som­mer­aka­de­mie Traun­kir­chen ist offen für Kunst­in­ter­es­sier­te ab 17 Jah­ren und die Bewer­bung erfolgt durch Ein­sen­den der Bewer­bungs­un­ter­la­gen (Inskrip­ti­ons­for­mu­lar, Lebens­lauf und Abbil­dun­gen eige­ner Wer­ke). Jede Klas­se endet mit einer öffent­li­chen Schluss­aus­stel­lung. Wei­te­re Ver­an­stal­tungs­da­ten und das öffent­li­che Rah­men­pro­gramm mit Vor­trä­gen von Künst­lern, Koope­ra­ti­ons­ver­an­stal­tun­gen mit den Salz­kam­mer­gut Fest­wo­chen Gmun­den, dem Kunst­fo­rum Salz­kam­mer­gut und der Gale­rie 422 wer­den im Juni veröffentlicht.

Die Kos­ten für die Teil­nah­me an der Som­mer­aka­de­mie belau­fen sich für zwei­wö­chi­ge Klas­sen auf € 650 (ermä­ßigt € 490) und für drei­wö­chi­ge Klas­se auf € 860 (ermä­ßigt € 625).

22. Juli — 4. August
Xenia Haus­ner | Male­rei: Innen­le­ben Kon­rad Win­ter | Gra­fik 5. — 25. August Zhou Bro­thers | Gefühl ist Frei­heit Tone Fink | Zeich­nen und Formen

26. August — 8. Sep­tem­ber
Chris­ti­an Lud­wig Atter­see | Male­rei: Was­ser und Wet­ter Eva Schle­gel | Foto­gra­fie: Portrait

Teilen.

Comments are closed.