salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Ebenseer Ferienpass steckt voller Spannung und Action

0

Die ersten zwei Wochen des Ferienpasses Ebensee starteten gleich mit tollen Veranstaltungen. Viele Kinder nahmen an dem vielfältigen Programm der Marktgemeinde Ebensee mit viel Eifer und Begeisterung teil. Den Anfang machte ein Selbstverteidigungskurs für Mädchen. Die Mädchen zwischen 10 und 14 Jahren lernten verschiedene Techniken um sich zu wehren. Mit einer musikalischen Weltreise und der Gestaltung eines selbstgemachten Wandbehangs ging es gleich weiter. Die Kinder konnten ihre musikalischen sowie künstlerischen Fähigkeiten an diesem Tag unter Beweis stellen.

Am Mittwoch stand ein Schnuppertag in der Apotheke an. 15 interessierte Kinder waren von 9.00 bis 11.00 in der Seebergapotheke zu Besuch. Nach einer Führung durch die Apotheke konnten die kleinen Pharmazeuten selbst tätig werden. Eifrig mixten sie Salben und stellten ihre eigenen Teemischungen her. Die erste Ferienpasswoche wurde mit einem Besuch beim freien Radio Salzkammergut und bei den Union Modellfliegern beendet. Die Mädchen und Burschen gestalteten mit Hilfe von Evelyn Ritt eine eigene Radiosendung zum Thema Hobbys und Tiere. Außerdem durfte jedes Kind seinen Lieblingsmusiktitel mitbringen, welcher ebenfalls Platz in der Sendung fand.

Der Wettergott hat es mit den angehenden Modellfliegern trotz leichtem Regen gut gemeint. Die Veranstaltung konnte wie geplant von 9.00 bis 13.00 durchgeführt werden. Es wurden eigene Flieger gebaut und das Können am Flugsimulator ausprobiert. Ein Highlight des Tages war das selbstständige Steuern eines Fliegers am Flugplatz.

Zum Wochenbeginn der zweiten Ferienpassrunde stand der Besuch in der Bücherei am Programm. 10 Leseratten erlebten unter dem Motto „Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett“ einen spannenden Vormittag. Die Kinder bekamen Krimi-Geschichten zum Hören und mussten sich auch selber als Detektive beweisen. Am Nachmittag erkundeten 28 Ebenseer – Kids die luftigen  Höhen der Kletterhalle Vöcklabruck. Die geübten Kletterer unter den Kindern, wagten bereits sehr früh schwierige Routen, während die Anfänger an den leichten Wänden die ersten Erfahrungen sammelten. Ob Anfänger oder Fortgeschrittener, alle hatten sichtlich Spaß und konnten tolle Verbesserungen erzielen.

Am Dienstag versammelten sich die Naturliebhaber unter den Ferienpasskindern im Offensee und erkundeten ausführlich den Wald mit Försterin Marcella Ziesch und ihrem Team. Trotz Hitze hatten alle sichtlich viel Spaß. Am nächsten Tag stand ein Flusserlebnis an der Traun am Programm. Die Kinder waren mit Gummistiefel, Sonnenschutz Jause und Getränke ausgerüstet. Die Veranstaltung konnte von 9.00 bis 16.00 Uhr wie geplant, trotz kurzen Regenschauer durchgeführt werden. Die eifrigen Kids analysierten unterm Mikroskop die Flusstiere und bauten mit Ton einen Flusslauf. Am Donnerstag kamen ein weiteres Mal die kleinen Pharmazeuten zum Einsatz. Ein Besuch in der Schutzengelapotheke wurde zu einem interessanten Vormittag. Wasserschi fahren, schnittige Reifenfahrten und kurvige Bananenrunden standen am Ende dieser Woche am Programm. Die Kinder hatten am Wolfgangsee sichtlich und Spaß und so wurde mit vielen lachenden Gesichtern die Woche beendet.

Teilen.

Comments are closed.