salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

7. Feichtenberg-Trophy: Andreas Pröll pulverisiert Streckenrekord!

0

142 Star­ter lie­ßen sich vom etwas küh­len Wet­ter nicht abhal­ten bei der 7. Feich­ten­berg-Tro­phy an den Start zuge­hen. 92 Moun­tain­bi­ker kämpf­ten auf der sehr anspruchs­vol­len 18 km lan­gen Stre­cke auf Kirch­hams Haus­berg um Meter und Sekun­den. Mit dem neu­en Stre­cken­re­kord von 44:57,56 war Andre­as Pröll von Andritz Hydro nicht zu schlagen.

Er blieb 3 Minu­ten unter der bis­he­ri­gen Best­zeit und ver­wies Lukas Brand­stet­ter und Alex­an­der Preinstor­fer deut­lich auf die Plät­ze! Den Sieg mit dem Renn­rad hol­te sich der Vor­jahrs­zwei­te Tho­mas Oster­er (Team Instec) in 24:46,28 vor Chris­ti­an Hemets­ber­ger und Ste­fan Lüf­tin­ger. Die Feich­ten­berg-Tro­phy zählt heu­er erst­mals auch zum „Salz­kam­mer­gut­Bik­eCup“, einer Gesamt­wer­tung von fünf anspruchs­vol­len Ren­nen wie z.B. der Feu­er­ko­gel Moun­tain Attack.

7. Feichtenberg-Trophy: Andreas Pröll pulverisiert Streckenrekord!

vlnr: Kirch­hams Sport­re­fe­ren­tin GR Eli­sa­beth Hue­mer, Andre­as Pröll (Sie­ger Moun­tain­bike), Tho­mas Oster­er (Sie­ger Renn­rad), Sek­ti­ons­lei­ter Ernst Stöt­tin­ger und Sieg­fried Pass­eck (Cup-Orga­ni­sa­tor).

Das Ren­nen wur­de vom SRC Kirch­ham unter der Lei­tung von Ernst Stöt­tin­ger und Franz Kron­ber­ger per­fekt orga­ni­siert. Die Sie­ger­eh­rung mit bemer­kens­wer­ter Tom­bo­la und Bewir­tung fand in der Maschi­nen­hal­le der Fami­li Wald­hör wie­der gro­ßen Anklang.

Foto: Franz Kronberger

 

Teilen.

Comments are closed.