salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Stefan Hindinger ist Grüne Spitzenkandidat im Wahlkreis Hausruckviertel

2

Stefan Hindinger ist Grüne Spitzenkandidat im Wahlkreis HausruckviertelMag. Ste­fan Hin­din­ger ist auf der Grü­nen Wahl­kreis­ver­samm­lung in Att­nang-Puch­heim zum Haus­ruck­viert­ler Spit­zen­kan­di­da­ten der Grü­nen für die Natio­nal­rats­wahl 2013 gewählt wor­den. Auf den wei­te­ren Plät­zen fol­gen Clau­dia Hau­s­childt-Busch­ber­ger (Bezirk Vöck­la­bruck), Mag. Wal­ter Teu­bl (Wels) und Dr.in Judith Was­ser­mair (Bezirk Efer­ding). Mag. Ste­fan Hin­din­ger ist Umwelt-und Mobi­li­täts­stadt­rat in Vöck­la­bruck und Sozi­al­pro­jekt­lei­ter. Er ist 46 Jah­re alt, ver­hei­ra­tet und Vater von zwei Kindern.

Hin­din­ger: „Unser kla­res Ziel ist es bei den Natio­nal­rats­wah­len deut­lich zuzu­le­gen und im Haus­ruck­vier­tel das Grund­man­dat zu schaf­fen. Wir Grü­ne wol­len Öster­reich ent­schei­dend mit­ge­stal­ten — durch eine kon­struk­ti­ve, ehr­li­che, sau­be­re und trans­pa­ren­te Poli­tik, eine Poli­tik für die Men­schen, die Umwelt und eine Poli­tik der sozia­len Gerechtigkeit“.

Hin­din­ger, der als Umwelt­stadt­rat als Erfolg ver­bu­chen kann, dass die Stadt Vöck­la­bruck nun auch Öko­strom bezieht, will sich auch im Par­la­ment mas­siv für erneu­er­ba­re Ener­gien ein­set­zen. Ein wei­te­res gro­ßes Anlie­gen ist für Hin­din­ger das The­ma leist­ba­res Woh­nen. „Mie­ten, Betriebs- und Heiz­kos­ten sind in den letz­ten Jah­ren stark gestiegen.

Und das bei sin­ken­den Real­löh­nen und Ein­spa­run­gen bei Sozi­al­leis­tun­gen. Ich bin beruf­lich täg­lich mit Fami­li­en in Kon­takt, die sich das Woh­nen nicht mehr leis­ten kön­nen. Es besteht gro­ßer Hand­lungs­be­darf“. Hin­din­ger kri­ti­siert die Plä­ne von ÖVP und FPÖ die Wohn­bei­hil­fe in Ober­ös­ter­reich für Allein­er­zie­hen­de und Stu­die­ren­de zu kür­zen. „Allein­er­zie­hen­de sind am stärks­ten von Armut betrof­fen. Eine Kür­zung der Wohn­bei­hil­fe ist ein Akt sozia­ler Kälte“.

Das Ziel eines Grund­man­dats bekräf­tigt auch der regio­na­le Grü­ne Abge­ord­ne­te für das Haus­ruck­vier­tel KO LAbg. Gott­fried Hirz: „Ich bedan­ke mich bei allen Kan­di­da­tin­nen und Kan­di­da­ten und gra­tu­lie­re Ste­fan Hin­din­ger herz­lich zur Wahl zum Spit­zen­kan­di­da­ten. Wir haben ein star­kes, aus­ge­wo­ge­nes Team in dem alle Bezir­ke des Haus­ruck­vier­tels ver­tre­ten sind. Gemein­sam wer­den wir alles dar­an set­zen, deut­lich an Stim­men zuzu­le­gen und die Grü­nen maß­geb­lich als mit­be­stim­men­de und mit­ent­schei­den­de Kraft in Öster­reich zu stärken“.

Sehr erfreu­lich ist für die Grü­nen auch die Soli­da­ri­täts-Kan­di­da­tur der bekann­ten Unter­neh­me­rin Gesi­ne Tost­mann, die damit ihre gro­ße Ver­bun­den­heit mit den Grü­nen und mit der Grü­nen Poli­tik untermauert.

Die Grü­nen . tre­ten bei der Natio­nal­rats­wahl 2013 im Haus­ruck­vier­tel mit fol­gen­dem Team an:

1. Spit­zen­kan­di­dat Mag. Ste­fan Hin­din­ger, Vöck­la­bruck, Bezirk Vöck­la­bruck
2. Clau­dia Hau­s­childt-Busch­ber­ger, See­wal­chen, Bezirk Vöck­la­bruck
3. Mag. Wal­ter Teu­bl, Wels
4. Dr.in Judith Was­ser­mair, Aschach an der Donau, Bezirk Efer­ding
5. Mar­kus Zim­mer­ber­ger, St. Tho­mas bei Wai­zen­kir­chen, Bezirk Gries­kir­chen
6. Mag. a Elke May­er­ho­fer, Wels
7. Ing. Mar­tin Schön­mayr, Pichl bei Wels, Bezirk Wels-Land
8. Dr.in Rena­te Leit­in­ger, Wels
9. Mag. Karl Mair-Kas­t­ner, Efer­ding, Bezirk Efer­ding
10. Eva Kal­cher, Galls­pach, Bezirk Gries­kir­chen
11. Alo­is Schmidt, Buch­kir­chen, Bezirk Wels Land
12. Mag.a Kat­rin Hör­man­din­ger-Kroath, Pils­bach, Bezirk Vöck­la­bruck
13. Max Hof­mann, Wels
14. Mag.a Mari­an­ne Gug­ler, Zell am Pet­ten­first, Bezirk Vöck­la­bruck
15. Egon Pren­nin­ger, Schar­ten, Bezirk Efer­ding
16. Dr. in Gesi­ne Tost­mann, See­wal­chen, Bezirk Vöcklabruck

Teilen.

2 Kommentare