salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Rotes Kreuz Attnang-Puchheim bezieht neuen Stützpunkt

0

Neu­er Rot­kreuz-Stütz­punkt für den Osten des Bezirks geht in Betrieb
Nach drei Jahr­zehn­ten in Puch­heim über­sie­delt die Rot­kreuz-Orts­stel­le Att­nang-Puch­heim in das neue Gebäu­de in Redlham. Mit­te der kom­men­den Woche wird dort der Betrieb aufgenommen.

Knapp ein Jahr wur­de an der neu­en Orts­stel­le gebaut. Nun ist sie ein­satz­be­reit und wird ab 17. Juli zur neu­en Hei­mat für die rund 130 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter aller Spar­ten. Der Stand­ort in Redlham zeich­net sich vor allem durch die stra­te­gisch güns­ti­ge Lage an der Bun­des­stra­ße 1 zwi­schen den Städ­ten Att­nang-Puch­heim und Schwa­nen­stadt aus. Aber auch die zuneh­men­de Platz­not und der Wunsch nach moderns­ter tech­ni­scher Aus­stat­tung mach­ten einen Neu­bau notwendig.

Rotes Kreuz Attnang-Puchheim bezieht neuen StützpunktDas neue Orts­stel­len­ge­bäu­de beher­bergt künf­tig neben dem Ret­tungs- und Kran­ken­trans­port­dienst sowie den Gesund­heits- und Sozi­al­diens­ten auch einen Stütz­punkt der Strah­len­schutz­ein­heit des Roten Kreu­zes. 30 Kin­der und Jugend­li­che des Jugend­rot­kreuz freu­en sich eben­falls bereits auf ihren neu­en Gruppenraum.

Die Über­sied­lung einer Orts­stel­le bedeu­tet auch immer einen erheb­li­chen logis­ti­schen Auf­wand, der ohne Mit­hil­fe ehren­amt­li­cher Hel­fe­rin­nen und Hel­fer nur schwer bewerk­stel­ligt wer­den könn­te. Vor allem an der tech­ni­schen Aus­stat­tung des neu­en Gebäu­des wur­de in den ver­gan­ge­nen Wochen noch fie­ber­haft gear­bei­tet. Das Ergeb­nis ist nun ein moder­ner Stütz­punkt mit zeit­ge­mä­ßer Infra­struk­tur, von dem aus das Rote Kreuz die Bevöl­ke­rung im Osten des Bezirks noch effi­zi­en­ter ver­sor­gen kann.

Rotes Kreuz Attnang-Puchheim bezieht neuen StützpunktWer sich ein Bild von der neu­en Orts­stel­le und ihren Leis­tungs­be­rei­chen machen möch­te, ist herz­lich zum gro­ßen Eröff­nungs­fest am 14. Und 15. Sep­tem­ber ein­ge­la­den. Am Sams­tag, 14. Sep­tem­ber wird ein Ein­satz­kräf­te­tag statt­fin­den, an dem zahl­rei­che Ein­satz­or­ga­ni­sa­tio­nen ihr Kön­nen prä­sen­tie­ren wer­den. Zudem besteht die Mög­lich­keit, das Gesche­hen bei einem Hub­schrau­ber­rund­flug von oben zu ver­fol­gen. Am Abend des 14. Sep­tem­ber wird die Aus­tro­pop-Cover­band „Hoam­spü“ im Fest­zelt auf­tre­ten, am Sonn­tag wird das Fest­wo­chen­en­de schließ­lich mit einem gro­ßen Früh­schop­pen und den „Teu­fels­ker­len“ ausklingen.

Bereits vor dem Umzug wur­de auf der neu­en Orts­stel­le eine bis­her in Ober­ös­ter­reich ein­zig­ar­ti­ge Part­ner­schaft besie­gelt. Die Orts­stel­le Att­nang-Puch­heim ist nun Part­ner­dienst­stel­le des Roten Kreuz Bad Mit­tern­dorf in der Stei­er­mark. Die bereits seit meh­re­ren Jah­ren bestehen­de Freund­schaft wur­de damit auch offi­zi­ell bestä­tigt. Neben gegen­sei­ti­gen Besu­chen wird künf­tig auch die Teil­nah­me an Jugend­be­wer­ben und Ambu­lanz­diens­ten der Part­ner­orts­stel­le for­ciert werden.

Teilen.

Comments are closed.