salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Axel Zwingenberger stoppte für Eisklangkonzert in Österreich

0

Axel Zwingenberger stoppte für Eisklangkonzert in ÖsterreichAm Freitag, den 30. August 2013 kam Axel Zwingenberger in der Dachstein Eishöhle beim restlos ausverkauften Klavierkonzert wie bei allen seinen Konzerten auf Hochtouren. Axel Zwingenberger gehört zu den weltweit besten und bekanntesten Boogie-Woogie-Stars am Klavier. Gerade noch gab er ein Konzert im amerikanischen Cincinnati, dann in seiner Heimat Hamburg und nun nach Obertraun geht es gleich am Folgtetag weiter nach Tokyo zu weiteren 4 Konzerten.

Zwingenberger erhielt ab seinem 6. Lebensjahr Klavierunterricht, kam aber erst mit 17 Jahren mit dem Boogie-Woogie in Berührung. Bis dahin habe er (Zitat) „nicht gewusst, dass man so Klavier spielen kann“. Von diesem Zeitpunkt an stand diese Stilrichtung im Mittelpunkt seiner musikalischen Arbeit. Im September feiert der Star sein 40jähriges Bühnenjubiläum.

„Es war mein erstes Konzert in einer Höhle und das Eis im Hintergrund war sicherlich eine meiner tollsten Kulissen. Die Akustik und die Athomsphäre in der Eishöhle ist einzigartig für ein Konzert und es war ein toller Stopp meiner Tour“, so der deutsche Boogie-Woogie-Star.

Die Eisklangkonzerte gibt es bereits seit 8 Jahren und gemeinsam mit Initiator und Eisklangkonzerterfinder Dr. Peter Brugger, Direktor der Landesmusikschule Bad Goisern, wurden bereits die Konzerte für 2014 mit der Dachstein Tourismus AG fixiert. Jeden Freitag im August finden im Jahr 2014 wieder 5 Konzerte in der Eishöhle statt.

Alle Informationen zu Axel Zwingenberger auf www.boogiewoogie.net und über das Gebiet „Dachstein Salzkammergut“ auf www.dachstein-salzkammergut.com oder telefonisch unter 050 140. Konzert-Interessenten für 2014 können sich bereits jetzt schon vormerken lassen.

Teilen.

Comments are closed.