salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Snowboarder stürzte in Doline

0

Ein 44-jähriger Deutscher fuhr am 14. Februar 2018 gegen 16 Uhr am Feuerkogel in Ebensee mit seinem Snowboard abseits des organisierten Schiraumes Richtung der sogenannten “Gruber Spezial”-Abfahrt.

Vor den Augen eines Freundes in Doline gestürzt
Unweit der angeführten Piste umfuhr der 44-Jährige eine Geländekante. Dahinter befindet sich eine grundsätzlich sichtbare Doline. Aufgrund des Nebels war diese jedoch zum Unfallzeitpunkt nicht ersichtlich und der Mann stürzte vor den Augen eines Freundes etwa sieben bis acht Meter in diese ab. In weiterer Folge rutschte er noch zehn bis fünfzehn Meter weiter ab.

Sein Begleiter verständigte umgehend die Rettungskräfte. Der 44-Jährige wurde durch zwei Mitglieder des Bergrettungsdienstes Ebensee und zwei Mitarbeiter der Feuerkogel-Seilbahn am Seil aus der Doline geborgen. Er erlitt bei dem Sturz eine Schürfwunde am rechten Ellenbogen.

Teilen.

Comments are closed.