salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Schwerer Verkehrsunfall auf Westautobahn bei Ohlsdorf fordert zwei Verletzte

3

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich Samstagfrüh auf der Westautobahn bei Ohlsdorf. Zwei Personen wurden dabei teils schwer verletzt.

Ein 25-jähriger Autolenker aus Salzburg fuhr gegen 7 Uhr mit seinem Pkw in Richtung Wien. Im Gemeindegebiet Ohlsdorf kam das Auto rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Lärmschutzwand. Das Fahrzeug wurde zurückgeschleudert und kam auf der Leitschiene zum Stillstand.

Der 24-jährige Beifahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und erlitt schwere Verletzungen. Er wurde von den Feuerwehren Wiesen und Rutzenmoos mit der Bergeschere aus dem total zerstörten Auto befreit und vom Notarzt versorgt. Der Lenker und der Beifahrer wurden in das Salzkammergutklinikum Vöcklabruck gebracht. Ein Alkotest verlief negativ, berichtet die Polizei. (Bildquelle: laumat.at / Matthias Lauber)

“Wir sind zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert worden. Der Beifahrer war leider eingeklemmt, der Fahrer hat sich befreien können. Beim Beifahrer war der linke Fuß eingeklemmt. Wir haben dann mit Schere und Spreizer die Teile weggebaut, damit wir den Fuß freibekommen haben. Der PKW ist über eine Böschung, hat die Lärmschutzwand durchbrochen und ist auf der Autobahnseite zum Liegen gekommen,” schildert Josef Riedl, Einsatzleiter der Feuerwehr Rutzenmoos die Ereignisse.

Während der Arbeiten an der Unfallstelle war für die Dauer von rund eineinhalb Stunden nur die Überholspur frei. Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es jedoch zum Glück nicht. (Fotos: FF Wiesen)

 

Teilen.

3 Kommentare

  1. Jaja, immer der böse Schnee. Ich sehe auf den Bildern eine völlig schneefreie Straße… .

    • @Barbara
      Dann vielleicht mal weg von der Couch oder vom Stammtisch in die weite Welt hinaus und die Straße persönlich begutachten, bevor man hier einfach darauf loskommentiert…
      Ich bin selbst um ca. 07:45 an der Unfallstelle vorbeigefahren und es war extrem rutschig in dieser langgezogenen Linkskurve nach der Abfahrt Regau! Der Grund war vermutlich Schnee, aber wir werden uns alle täuschen und sie haben natürlich recht….

  2. Ein schrecklicher Unfall,kommt einem beim anschauen auf dem Bild die ” Ganslhaut”!

    Der frische Schnee ist einfach gefährlich auf den Straßen,das sehr oft auch unterschätzt wird!