salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Weniger Toleranz für Schnellfahrer

7

Wer ab sofort im Ortsgebiet allzu kräftig aus Gas steigt, muss aufpassen: Laut Erlass des Landes wurde die Toleranz bei Geschwindigkeitsüberschreitungen reduziert.

Statt 10 km/h beträgt die Toleranz nun nur noch 5 km/h. Dazu kommt eine Toleranz von 3 km/h für eine potentielle Ungenauigkeit des Tachos – macht in Summe 8 km/h. Das bedeutet, dass Autofahrer, die in der 30er-Zone zu schnell fahren, ab 39 km/h zur Kasse gebeten werden.

Teilen.

7 Kommentare

  1. an HerHut@
    wer regt sich hier auf, das posten heißt, hier kann jeder seine Meinung äußern!

    Und wenn Sie sich so genau an die Geschwindigkeits Vorschriften halten ist das ja gut, aber der Großteil hält sie nicht ein!

    Weiß nicht ob Sie in einer Wohnstraße wohnen, wenn nicht, dann haben Sie viel versäumt, was hier Geschwindigkeitsbeschränkung heißt!!

    • Entschuldigen Sie bitte, aber für mich haben sich die Kommentare sehr nach Beschwerde, also Aufregen gelesen, tut mir leid, falls es nicht so gemeint war.
      Zur Inofrmation, ja ich lebe ich einer Wohnstraße, und bekomme daher sehr gut mit, dass der großteil der Fahrer sich nicht an Beschränkungen hält, und genau darum wäre es wichtig die Tolernz bei Geschwindigkeitsmessungen auf ein absolutes minimum zu senken und viel mehr zu strafen.
      Immerhin geht es ja auch um die Sicherheit unserer Kinder auf dem Schulweg.

  2. Sehe nicht ein, warum man sich darüber aufregt. Ist es etwa so schwierig sich einfach an das zu halten was erlaubt ist?
    Denn wenn ich mich an die erlaubte Höchstgeschwindigkeit halte, habe ich nichts zu befürchten.

  3. Tja…es wär vielleicht sinnvoller, sich lieber auf diejenigen zu konzentrieren, die sich alkoholisiert hinters Lenkrad setzen. Hier bräuchte es weniger Toleranz. Den mittlerweile liest man ja beinahe täglich von Alko-Lenkern, die mal wieder einen Unfall verursacht oder gar durch ihre Dummheit ein Leben zerstört bzw. auslöscht haben. Hier sollte der Führerschein sofort auf Lebenszeit – und ohne Ausnahme – abgenommen werden. Die Promilegrenzen gehören abgeschafft, ab sofort nur 0,0. Den ich lasse mich nicht durch anderer Dummheit ums Leben bringen, wo ich – und dies kann ich mit 100% Überzeugung von mir sagen – keinen Alkohol trinke.

  4. man könnte die toleranz auch auf 3 km/h senken.
    was ich damit sagen will: solange nicht kontrolliert wird können wir die toleranz hinlegen wie wir wollen und es ändert NICHTS.
    lg ein attnanger bürger (der seit geschätzt 5 jahren keine radar kontrolle auf der b1 erlebt hat…)

  5. Oh je, da wird es aber viele erwischen!
    Im Ortsgebiet halten doch wenige die
    30 kmh ein!

    Es bleibt einem das Hirn oft stehen,was hier sich diese Autofahrer, Motorradfahrer erlauben!!
    Fußgeher, besonders Kinder, ältere Menschen….,werden ignoriert!!

Kommentare