salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Grenzerfahrung

0

Genau 50 Kilo­me­ter lang ist der vor 5 Jah­ren vom Kame­rad­schafts­bund errich­te­te und mar­kier­te Weg rund um die flä­chen­mä­ßig dritt­größ­te Gemein­de des Bezir­kes Vöck­la­bruck. Er führt größ­ten­teils durch unweg­sa­mes Gelän­de und Wald­ge­bie­te wie Lang­holz, Kren­wald und Kober­nau­ß­er­wald. 6 Bur­schen aus Pön­dorf haben es sich zum Ziel gesetzt, die­se Stre­cke, die auf ins­ge­samt 12 Etap­pen auf­ge­teilt ist, an einem Stück zu schaf­fen.

Am Frei­tag, den 21.9. um 2 Uhr in der Früh gings los an der Salz­bur­ger Lan­des­gren­ze bei der Fir­ma Las­co. Aus­ge­rüs­tet mit Stirn­lam­pen mach­ten sich die Teil­neh­mer auf den Weg, neben den 50 Kilo­me­tern war­te­ten noch über 1.000 Höhen­me­ter auf die Wan­de­rer. Um Abkür­zun­gen aus­zu­schlie­ßen waren meh­re­re der Grenz­weg­schil­der mit den Kilo­me­ter­an­ga­ben foto­gra­fisch fest­zu­hal­ten und per Whats­App zu über­mit­teln. Außer­dem gabs 5 Sta­tio­nen ent­lang der Stre­cke zur Stär­kung der Teil­neh­mer. Pünkt­lich um 15 Uhr traf die Grup­pe wie­der am Aus­gangs­punkt ein, wo sie von KB-Obmann Franz Huber mit sei­nem Ver­sor­gungs­fahr­zeug emp­fan­gen wur­de. Als Beloh­nung gabs eine kräf­ti­ge Stär­kung im Gast­haus Rath­berg.

Andi Wei­ser, Chris­ti­an Diess­l­ba­cher, Her­bert Six, Josef Weiser,Thomas Ram­sau­er und Andi Brei­ner

Foto: pri­vat

Teilen.

Comments are closed.