salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Johann Schifflhuber zum Direktor bestellt

0

Mit 1. Juli übernahm die gespag mit ihrem Tochterunternehmen die Führung und den Betrieb der vier Landespflege- und Betreuungszentren. Vor kurzem ist die Entscheidung in den Gremien des Unternehmens gefallen, Dipl. KH-Betriebswirt RegR Johann Schifflhuber (59) zum Direktor vom LPBZ Schloss Cumberland zu bestellen und mit der Prokura für die LPBZ GmbH auszustatten. Johann Schifflhuber hat das Haus bereits seit August
interimistisch geleitet. Ihm obliegt neben der Gesamtleitung des LPBZ Schloss Cumberland auch die Koordination der Bereiche Einkauf, Hauswirtschaft, Küche und Technik für alle vier Standorte der LPBZ GmbH.

Eine der Hauptaufgabe des neuen Direktors im LPBZ Schloss Cumberland wird darin bestehen, die geplante Dezentralisierung an fünf Standorten im nördlichen Salzkammergut abzuwickeln. Mit diesen dezentralisierten Neubauten soll die Pflegeeinrichtung an die neuesten Standards angepasst werden.

In Schloss Cumberland werden seit 2002 Wachkomapatienten in einer Spezialabteilung und psychisch Beeinträchtigte in vier Wohngruppen betreut. Durch Neubau und Übersiedlung sollen die 127 Bewohnerinnen und Bewohner moderne Wohn- und Pflegeplätze erhalten. Im LPBZ Schloss Cumberland im Salzkammergut fördern und pflegen die Mitarbeiter/innen mit viel Engagement, Kompetenz und Herz psychisch beeinträchtigte Bewohner/innen. Die Nähe zum Salzkammergut-Klinikum sichert die weitere medizinische Versorgung. Im LPBZ Schloss Cumberland sind rund 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

Foto: gespag

Teilen.

Comments are closed.