salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Ölspur führte zu flüchtigem Alkolenker

0

Ein Alkolenker hat gestern Abend mit seinem Auto einen Betonsockel gerammt. Als ihm ein Zeuge zu Hilfe kommen wollte, fuhr der betrunkene Mann einfach davon. Eine Ölspur führte die Polizei nach der Flucht direkt zu ihm. 

Ein 45-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr mit seinem Auto am 4. Oktober 2018 gegen 22:40 Uhr in Wolfsegg am Hausruck vom Parkplatz der Schulstraße retour eine abschüssige Straße hinunter. Laut Zeugenaussagen fuhr er dabei auf einen Betonsockel auf. Nachdem der Mann mehrmals versuchte sein Auto von dem Betonsockel zu befreien, nahm einer der Zeugen Kontakt mit dem Lenker auf. Der 45-Jährige ignorierte diesen jedoch und fuhr Richtung Ottnang davon.

Ölspur führte zu flüchtigem Alkolenker
Da das Fahrzeug vermutlich an der Ölwanne stark beschädigt wurde, hinterließ der Lenker eine zirka fünf Kilometer lange Ölspur. Aufgrund dessen konnte der Lenker rasch ausgeforscht werden. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,24 Promille, ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen.

Teilen.

Comments are closed.