salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Achtung Temposünder an der Fliegerschulkreuzung

9

Dass das mobile Laser-Auto der Stadt derzeit auf der Salzkammergut-Bundesstraße (B145) nahe der Fliegerschulkreuzung (roter Pfeil) aufgestellt ist, werten Kritiker hier auf Facebook als hinterhältige “Abzocke” im fremden Rayon, nämlich auf einer Landesstraße, die nicht der Stadt gehört.

Die Stadt Gmunden klärte nun auf: Die Vekehrsabteilung der Bezirkshauptmannschaft habe sich das Laser-Auto der Stadt ausgeborgt, weil sie selber aktuell keines zur Verfügung hat. Die BH messe und strafe, weil auf der äußerst unfallgefährdeten Fliegerschulkreuzung wieder das Rasen überhand nehme. 

Quelle: Google Maps / Stadt Gmunden

76 Geschwindigkeits-Übertretungen innerhalb von 9 Stunden 

Die Messergebnisse untermauern das deutlich, heißt es weiter aus dem Stadtamt: “Am Montag, von 16.00 bis 1.00 Uhr wurden 76 Übertretungen des dort geltenden 80 Km/h-Limits festgestellt. 27 davon lagen über 100 Km/h, die gröbsten drei machten 120, 125 und 135 Km/h aus.”

Der Sicherheitsreferent der BH hat daraufhin die Stadt ersucht, das Laser-Auto weiterhin zu verleihen, weil die Bezirksbehörde bis zum Wochenende weiter messen will.

Die Stadt Gmunden rät allen, die die Sinnhaftigkeit der Maßnahme bezweifeln: “Geben sie im Google die Suchbegriffe “Unfall” und “Fliegerschulkreuzung” ein!”

Grafik: Google Maps / Stadt Gmunden

Teilen.

9 Kommentare

  1. Ist doch egal wo,es wird gerast was gerade geht! Stehst bei der Poll Kreuzung, sausen sie durch, dass einem schwindlig wird!
    Auf der Bundesstraße, Autoradio aufgedreht und geht schon dahin!!

    Beim Zebrastreifen musst freundlich deuten,damit du rüber kannst, wenn sie zum stehen kommen!

    Und diese Fliegerschulstraße ist eine Rennstrecke! Einer jagt den anderen! Wenns klescht, wird gejammert, vorher wird auf Ellbogentechnik gefahren!

  2. Vater von 2 Kindern am

    Schlimmer Raser wenn ich so einen Kommentar lese muss ich kotzen. Die anderen Fahrer die auf die Bundesstraße auffahren fahren nicht zu knapp raus sondern die Fahrzeuge mit überhöter Geschwindigkeit nähern sich zu schnell. Ich wäre für höhere Strafen bei überhöter Geschwindigkeit. Wenn ihr rasen wollt fährt auf die Rennstrecke aber dafür fehlt euch Proleten die Kohle und aus diesem Grund setzt ihr das Leben anderer Menschen aufs Spiel.

  3. Da gibt es tatsächlich “schlimme Raser” die kommen sich nur gut vor, wenn sie schneller sind als die anderen! Da dürfte es sich leider um “Komplexler” mit einer Portion Dummheit handeln! Wenn einer die Verkehrsregeln einhält, der ist in ihren Augen sowieso ein “Vollidiot”! Was ist da noch zu sagen, hoffentlich ist er alleine wenn er sich die “Birne”einschlägt!

  4. Fliegerschulkreuzungsuser am

    Auch wenn manche Menschen meinen, ‘die Anderen’ tragen immer Schuld an Unfällen, im Bereich Fliegerschulkreuzung Kreuzung trägt Tempo 80 zu größerer Verkehrssicherheit bei.
    Besonders zu Zeiten , wenn Internatsschüler die B145 queren und sowohl von der Miller v. Aichholzstraße als auch von der Fliegerschulseite her viele Autofahrer auf einen günstigen Moment warten!

    • Eine Überquerung an dieser zu Fuss ist zu Fuss und mit dem Auto verboten, zudem gibt es die Brücke

  5. Schlimmer Raser am

    Bei dieser Kreuzung passieren Unfälle wegen unfähigen Volli..oten, die ohne zu schauen und ohne ordentlich zu beschleunugen viel zu knapp auf die Bundesstraße einbiegen – und NICHT wegen “überhöhter” Geschwindigkeit! Wenn man eine Geschwindigkeitsbeschränkung nicht einhält fährt man nicht zwangsläufig “zu schnell” oder “rast” – man fährt nur schneller, als es an dieser Stelle der Gesetzgeber erlaubt!