salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

12-Jährige erlitt bei Autounfall Platzwunde

0

Eine Mut­ter und ihre bei­den Töch­ter wur­den heu­te Nach­mit­tag bei einem Auf­fahr­un­fall auf der B145 ver­letzt.  

Eine 28-Jäh­ri­ge aus dem Bezirk Vöck­la­bruck fuhr am 5. Febru­ar 2019 gegen 16:30 mit ihrem Auto auf der B145 in Rich­tung Vöck­la­bruck. Im Auto befan­den sich noch ihre 12-jäh­ri­ge und ihre 9‑jährige Toch­ter. Ein vor der Frau fah­ren­der 32-Jäh­ri­ger aus dem Bezirk Vöck­la­bruck muss­te sei­nen Pkw auf Grund eines Links­ab­bie­gers abbrem­sen. Dies bemerk­te die 28-Jäh­ri­ge zu spät und fuhr auf das Heck des Vor­der­man­nes auf.

Die am Bei­fah­rer­sitz mit­fah­ren­de 12-Jäh­ri­ge erlitt eine Platz­wun­de neben dem rech­ten Auge. Die im Heck sit­zen­de 9‑Jährige und die Len­ke­rin klag­ten noch an der Unfall­stel­le über Schmer­zen. Alle Insas­sen wur­den mit der Ret­tung ins Kran­ken­haus Vöck­la­bruck gebracht

Teilen.

Comments are closed.